+

Unfall auf B13: 20000 Euro Schaden

Bad Tölz - Kurz nicht aufgepasst und in den Gegenverkehr gefahren: So verursachte ein 23-Jähriger am Samstag einen Unfall.

Nach Angaben der Polizei war ein junger Lenggrieser (23) am Samstag kurz vor 18 Uhr auf der B13 von der Anschlussstelle Tölz Süd kommend in Richtung Lenggries unterwegs. Nach der Unterführung kam er wegen einer kurzen Unaufmerksamkeit auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem VW Bus zusammen, den eine Frau aus Iffeldorf (52) lenkte. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20000 Euro. Während der Unfallaufnahme regelte die Tölzer Feuerwehr den Verkehr und kümmerte sich um die Fahrbahnreinigung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Was kann der Landkreis tun, damit es in Zukunft genügend Pflegeangebote gibt? In einem Gesamtkonzept hat das Landratsamt die aktuellen Herausforderungen dargestellt. …
Der Kreistag informiert sich über das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht
Sie rutschte von der Bremse ab und trat so versehentlich aufs Gaspedal: Dieses Missgeschick einer Rentnerin hatte am Dienstag in Lenggries einigen Blechschaden zur Folge.
Von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht
Supermarkt-Baustelle im Zeitplan
Die Bauarbeiten für den neuen Supermarkt in Bichl kommen gut voran. Die Firmen liegen im Zeitplan. Eröffnung wird im Herbst sein.
Supermarkt-Baustelle im Zeitplan
„Life in Transit“: Ausstellung  geht morgen zu Ende
Noch bis Christi Himmelfahrt ist in der Hochschule in Benediktbeuern die Ausstellung „Life in Transit“ zu sehen.  Die Studentinnen Hannah Mühlfeldner, Salome Fritz und …
„Life in Transit“: Ausstellung  geht morgen zu Ende

Kommentare