+

Trotz rund 500 Euro Schaden

Unfallverursacher zeigt sich uneinsichtig

Ein Tölzer (75) hat am Samstag in der  Nockhergasse ein geparktes Auto angefahren – bestritt aber, dass der Kratzer eine große Sache sei und ging einfach weg.

Bad Tölz - Laut Polizei ereignete sich die Unfallflucht gegen 13.30 Uhr. Um diese Zeit streifte der 75-Jährige beim Einparken mit seinem VW die Stoßstange eines anderen VW. Der 39-jährige Halter des angefahrenen Fahrzeugs beobachtete den Vorgang aus der Ferne und stellte den Tölzer auch gleich zur Rede. Der behauptete, der Kratzer stelle keinen großen Schaden dar. Als der Geschädigte – ein Lenggrieser – sein Handy zückte, um die Sachlage zu fotografieren, ging der Rentner zu Fuß weg, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der 39-Jährige verständigte die Polizei. Diese beziffert den Sachschaden mit rund 500 Euro. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sohn droht Vater - dann schlägt er mit dem Knüppel zu
Unter anderem wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung und Körperverletzung steht ein Gaißacher vor Gericht. Sein Opfer war sein eigener Vater.
Sohn droht Vater - dann schlägt er mit dem Knüppel zu
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Top-Scorer bleiben an Bord
Nach der Saison beginnt die stressigste Phase. Zumindest für die, die nicht auf dem Eis stehen: Die Führung von ECT und TEG kümmert sich seit Saisonende um neue und …
Top-Scorer bleiben an Bord
Peter Eberl stellt im Kloster Benediktbeuern aus
Peter Eberl stellt im Kloster Benediktbeuern aus

Kommentare