Unfallflucht nach Parkplatz-Unfall an Arzbacher Straße

Einen ordentlichen Schaden hat ein 40-jähriger Wackersberger an seinem Auto zu beklagen. Besonders ärgerlich: Er kann vorerst niemanden dafür zur Verantwortung ziehen.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Montag gegen 8 Uhr seinen Skoda Superb auf dem öffentlichen Parkplatz an der Arzbacher Straße in Bad Tölz abgestellt. Als er zwei Stunden später zurückkam, musste er feststellen, dass die Stoßstange hinten links stark verkratzt war. Die Reparatur kostet geschätzt 2000 Euro. Offenbar hatte ein anderer Autofahrer beim Ein- oder Ausparken den Skoda gerammt. Der Unfallverursacher fuhr danach einfach weiter, ohne eine nachricht zu hinterlassen oder die Polizei zu informieren. Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht machen können, werden geben, sich unter der Telefonnummer 08041/761060 in der Tölzer Inspektion zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Auf der B472 bei Bad Tölz stehen erneut Bauarbeiten an. Dieses Mal wird aber nur nachts gesperrt.
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Vor den Augen seiner Frau ist ein Wanderer (76) am Herzogstand tödlich verunglückt. Der Mann verlor am Wegesrand sein Gleichgewicht als ein Versorgungsfahrzeug …
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Für Azubis: Gut gerüstet fürs nächste Vorstellungsgespräch
Im Alltag oder bei Tisch: Manieren sind immer erwünscht. Aber vor allem bei Vorstellungsgesprächen zählt der erste Eindruck.
Für Azubis: Gut gerüstet fürs nächste Vorstellungsgespräch
Richter sauer: Angeklagter tischt erfundene Geschichte auf
Weil ein 64-Jähriger plötzlich mit einer hanebüchenen Geschichte aufwartete, wurde Amtsrichter Helmut Berger sauer.
Richter sauer: Angeklagter tischt erfundene Geschichte auf

Kommentare