+

Unfallflucht

„Unvergesslicher“ Urlaubsstopp

Diesen kurzen Urlaubsstopp in Tölz wird eine Familie aus Karlsruhe so schnell nicht vergessen. Ihr am „Kolbergarten“ geparkter VW-Bus wurde angefahren. Der Verursacher beging Unfallflucht.

Bad Tölz - Etwa eine dreiviertel Stunde lang stand der anthrazitgraue VW Bus Caravelle am Sonntag ab 14.15 Uhr auf dem Parkplatz Kolbergarten. Und zwar in der Stellplatzreihe zur Isar hin. Die Familie aus Karlsruhe, auf Urlaub im Oberland, war nach Tölz gefahren, um den Ostermarkt zu besuchen. Als die Karlsruher gegen 15 Uhr zurückkehrten, fiel ihnen sogleich der frische Unfallschaden an der linken Fahrzeugseite auf. Offensichtlich hatte der Fahrer eines hellen oder weißen Autos den Kleinbus gestreift und über eine Länge von bald zwei Metern großflächig beschädigt. Obwohl er laut Polizei bemerkt haben muss, dass er gerade einen Unfall verursacht hat, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 3000 Euro. Hinweise bitte unter Telefon 0 80 41/76 10 60 an die Polizei.

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bundesverdienstkreuz für Christoph Freundl
Bundesverdienstkreuz für Christoph Freundl
Ganztagsschule: Lernen fürs Leben
An den Schulen im Landkreis geht der Trend zum Ganztag – auch in Benediktbeuern: 60 Prozent der Mittelschüler nutzen das Angebot. Es ist äußerst vielfältig – und in der …
Ganztagsschule: Lernen fürs Leben

Kommentare