Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
+
Ein Hot-Rod hatte beim US-Car-Treffen das Gschau.

US-Car-Treffen

Nur für die Pin-Up-Girls war es zu kühl

Bad Tölz - Echte Auto-Freaks lassen sich die Laune von niedrigen Temperaturen und Regenschauern nicht verderben. Etwa 1000 US-Cars lockten in den Moraltpark.

„Dass so viele Leute bei dem Sch…Wetter kommen, hätten wir selbst nicht erwartet“, freute sich Steffi Hörmann, Mitorganisatorin beim US-Car-Treffen am Sonntag und Montag auf dem Tölzer Festgelände am Moraltpark. Mit knapp 6000 Besuchern war der Pfingstsonntag ein voller Erfolg, und so an die 2000 Schaulustige kamen dann auch gestern, um die chromblitzenden Boliden zu begutachten.

Auch im umfangreichen Rahmenprogramm gab’s kaum Ausfälle: Alle angesagten Bands gaben ihre Rock’n’Roll- und Western & Country-Klassiker zum Besten, die Kinder vergnügten sich in der Riesen-Hüpfburg und beim Bull-Riding-Rodeo. „Nur das mit dem Car-Wash haben wir abgesagt. Da war uns das Risiko doch zu groß, dass sich unsere Pin-Ups bei den niedrigen Temperaturen eine Erkältung holen“, sagte Hörmann. Darüber hinaus waren die Plätze im und am „Jailhouse“ eigentlich ständig voll besetzt: Das Service-Personal hatte gut vorgesorgt und einfach Ski-Unterwäsche angezogen.

Die Besucher – mit Regenschirmen „bewaffnet“ – ließen sich die gute Laune vom Regen nicht verderben. „Am Sonntagabend hat die letzte Band, die Guitar Gangsters, bei prächtiger Stimmung bis um 22.30 Uhr im Freien voll durchgespielt“, so Hörmann.

Bei den knapp 1000 US-Schlitten, die am Festplatz zur Parade auffuhren, waren auch die Magneten schnell ausgemacht: Entweder waren sie besonders schnell, wie die Corvette, die in ihrem „Berufsleben“ bei den 500 Meilen-Rennen in Indianapolis als Pacecar fungierte. Oder es waren liebevoll restaurierte Oldtimer mit viel Chrom und Schnörkel. Egal ob der Lincoln Continental, der angeblich einmal von Elvis Presley gefahren wurde, oder ein Chevrolet Bel Air in Schweinchen-Rosa oder manch ein anderes Riesen-Schlachtschiff, das als Straßenkreuzer einmal die amerikanischen Highways bevölkert hat: Hier schlugen die Herzen der Auto-Freaks einfach höher.

„Das Wetter können wir leider nicht machen“, bilanzierte Organisations-Chef Peter Frech. „Aber es freut uns unbandig, dass sich so viele Menschen von den immer wieder einsetzenden Regenschauern nicht haben abschrecken lassen.“

Ewald Scheitterer

US-Car-Treffen im Tölzer Moraltpark

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In der Jachenau: 30 Schneestangen umgerissen
Die Polizei sucht Zeugen für eine Sachbeschädigung: Unbekannte haben in der Jachenau Schneeleitstangen umgerissen.
In der Jachenau: 30 Schneestangen umgerissen
Unfall am Moraltverteiler: Zwei Schwerverletzte, 18000 Euro Schaden
Bei einem Unfall am Tölzer Moraltverteiler wurden am Samstagnachmittag drei Personen zum Teil schwer verletzt.
Unfall am Moraltverteiler: Zwei Schwerverletzte, 18000 Euro Schaden

Kommentare