+
Symbolbild

Verkehrskontrolle

Bekifft am Steuer

Bad Tölz - Seine geweiteten Pupillen konnte ein Warngauer (19) bei einer Verkehrskontrolle nicht verbergen.

Laut Polizei überprüften die Beamten den VW-Fahrer am Sonntag gegen 23.20 Uhr in der Eichmühlstraße. Aufgrund seiner lichtstarren Pupillen gab der Warngauer schließlich zu, kurz vor der Fahrt einen Joint geraucht zu haben. Bei der körperlichen Durchsuchung fanden die Polizeibeamten bei ihm ein Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana. Der Warngauer musste mit auf die Dienststelle, wo die Beamten eine Blutabnahme anordneten. Auf ihn kommen nun Fahrverbot, Geldstrafe und Punkte zu. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Wir werden dich vermissen, Harry“
Mit einer Feier wurde der Direktor des Tölzer Gymnasiums, Harald Vorleuter, verabschiedet.  Er wird künftig Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Oberfranken sein.
„Wir werden dich vermissen, Harry“

Kommentare