+
Symbolfoto

Versuchter Einbruch in Friseursalon

  • schließen

An der Hintertüre eines Friseurgeschäfts an der Tölzer Salzstraße ist ein Einbrecher gescheitert. Der Unbekannte schaffte es nicht, die Holztür  aufzuhebeln. 

Der unbekannte Täter versuchte offenbar am vergangenen Wochenende, die Eingangstüre aufzuhebeln. Die Aufbruchspuren entdeckte eine 23-jährige Angestellte, als sie am Dienstagmorgen durch besagte Tür zum Rauchen nach draußen ging. Sie verständigte die Polizei.

Nach Angaben der Beamten liegt der Tatzeitraum zwischen Samstag, 14.35 Uhr, und Dienstag, 7.40 Uhr. Der Sachschaden am Holzrahmen der Türe beläuft sich auf rund 100 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kampagne zum Bürgerentscheid „AfD-like“: Landrat nimmt Stellung zu umstrittener Äußerung
Die Kampagne des „Ja“-Lagers sei „AfD-like“ gewesen. Mit diesen Worten kritisierte Landrat Josef Niedermaier die Initiatoren des Bürgerentscheids zum Bichler Hof, deren …
Kampagne zum Bürgerentscheid „AfD-like“: Landrat nimmt Stellung zu umstrittener Äußerung
Dieselspur am Kesselberg bringt drei Motorradfahrer zu Fall
Wie gefährlich eine Dieselspur auf der Fahrbahn sein kann, das zeigte sich am Dommerstag auf der Serpentinenstrecke am Kesselberg. 
Dieselspur am Kesselberg bringt drei Motorradfahrer zu Fall
Punktlandung in der „KoKiTa“: Kinder können wieder toben
Die Kindertagesstätte der Gemeinde Kochel ist pünktlich in Betrieb gegangen. „Am 4. September haben die Mädchen und Buben die KoKiTa wieder für sich in Beschlag …
Punktlandung in der „KoKiTa“: Kinder können wieder toben
Raser und respektlose Gaffer in Bad Tölz - „Der schwärzeste Tag des Motorsports“
Von wegen „gute alte Zeit“: Motorrad-Raser gab es im Landkreis schon vor 90 Jahren.  Jetzt erinnert ein neuer Gedenkstein an ein verhängnisvolles Rennen - zwei Fahrer …
Raser und respektlose Gaffer in Bad Tölz - „Der schwärzeste Tag des Motorsports“

Kommentare