+

Polizei

Versuchter Ladendiebstahl

Bad Tölz - Ein Flüchtling hat versucht, Waren im Wert von 58 Euro aus einem Tölzer Supermarkt zu schmuggeln.

Ein Asylbewerber aus Syrien hat am Donnerstag um 16 Uhr in Bad Tölz einen Ladendiebstahl begangen. Wie die Polizei mitteilt, legte der 37-Jährige die Waren im Wert von rund 58 Euro zunächst in einen Kinderwagen. Als er sich unbeobachtet fühlte, packte er die Sachen in einen Rucksack um und verließ den Laden über die Information. Am Ausgang traf der Mann seine Frau wieder, die in der Zwischenzeit eine Packung Toilettenpapier gekauft hatte. Der Ladendetektiv hatte den Diebstahl beobachtet und alarmierte die Polizei. Eine Verständigung mit dem Asylbewerber, der in Gaißach untergebracht ist, war nicht möglich. Die Ermittlungen laufen noch. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auch Laien sollen Pfarreien leiten dürfen
Für die Seelsorge bleibt vielerorts kaum noch Zeit, weil sich immer weniger Priester um die Verwaltung immer größerer Pfarrverbände kümmern müssen. Um das Problem zu …
Auch Laien sollen Pfarreien leiten dürfen
Zwei Tote bei Unfall auf der B472
Bei einem Verkehrsunfall auf der B472 auf Höhe von Bichl starben am Sonntagabend zwei Menschen, drei wurden schwer verletzt.
Zwei Tote bei Unfall auf der B472
Leserfoto des Tages: Blumengruß zum Wochenstart
Leserfoto des Tages: Blumengruß zum Wochenstart
Termine des Tages: Das steht an am Montag
Termine des Tages: Das steht an am Montag

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare