+
Das Ampelprovisorium auf der Flinthöhe hat im April ausgedient.  

Planungen des Staatlichen Bauamts

Viele Baustellen entlang der B472

  • schließen

Von Mai bis Oktober müssen sich die Autofahrer, die aus dem südlichen Landkreis in Richtung Weilheim wollen, auf erhebliche Behinderungen einstellen. Denn das Staatliche Bauamt Weilheim plant, heuer auf dem Abschnitt der Bundesstraße 472 zwischen Bichl und Sindelsdorf die Fahrbahn zu erneuern. Das bedeutet, dass es den ganzen Sommer über Vollsperrungen auf der Strecke gibt.

Bad Tölz-Wolfratshausen– Diese Baumaßnahme ist das größte Straßenbauprojekt, das die Weilheimer Behörde 2018 in Angriff nimmt. Einen Überblick über die anstehenden Baustellen gibt auf Anfrage des Tölzer Kurier Martin Herda. Nachdem seine Vorgängerin Christine Volkmer im Dezember zur Regierung von Oberbayern gewechselt ist, ist er seit Kurzem im Staatlichen Bauamt der für den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zuständige neue Abteilungsleiter.

Ihm zufolge steht auf dem gut fünf Kilometer langen Abschnitt der B 472 „teils Deckenbau, teils ein Vollausbau“ an. „Die gesamte Maßnahme wird vier Monate dauern“, informiert er. Dabei müsse die Bundesstraße abschnittsweise voll gesperrt werden. Eine Planung, wann genau an welcher Stelle kein Durchkommen ist, sowie das dazugehörige Umleitungskonzept „stehen noch nicht“, so Herda.

Zwei weitere größere Vorhaben betreffen ebenfalls die B 472. Wie es die Behörde bereits angekündigt hat, werden im Bereich Bad Tölz vier neue Ampelanlagen aufgestellt. „Es ist geplant, dass die Ampeln im April kommen“, sagt Herda. Die vorherige, 33 Jahre alte Anlage war zuletzt immer störanfälliger geworden. Als Sofortmaßnahme zur Verbesserung der Verkehrslage ersetzte das Staatliche Bauamt Weilheim Anfang November die drei Anlagen auf der Flinthöhe durch ein Provisorium – bis das richtig programmiert war, hatten die Autofahrer aber eine lange Leidenszeit mit viel Stau auf der B 472 und den Zufahrten durchzustehen.

Ab Frühjahr sollen nun also ganz neue Ampeln einen möglichst guten Verkehrsfluss gewährleisten. Diese Lichtzeichen werden an den Kreuzungen zur Albert-Schäffenacker-Straße, zur B 13 und zur Sachsenkamer Straße errichtet, außerdem an der Ausfahrt Bad Tölz-Mitte (Arzbacher Straße/Krankenhaus).

Bei dieser Gelegenheit plant das Bauamt laut Herda, die Bundesstraße mit einem neuen Dünnschichtbelag (Bereich Tölz-Mitte) beziehungsweise einer neuen Deckschicht (Einmündung Ortsverbindungsstraße Gaißach bis Greilinger Berg) zu versehen. Letztere Maßnahme soll an einem Wochenende (Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr) über die Bühne gehen. Für den Dünnschichtbelag seien mehrere nächtliche Sperrungen nötig.

Östlich von Greiling rücken die Arbeiter nach Herdas Angaben dann voraussichtlich im Juli an. Hier werde an der Zuwegung nach Greiling eine Einfädelspur gebaut. „Dazu wird es eine halbseitige Sperrung geben.“

Gebaut wird zudem im Tölzer Stadtgebiet. Die Fahrbahn der Dietramszeller Straße (Staatsstraße 2368) wird erneuert. Außerdem werden mehrere Felsvernetzungen das Staatliche Bauamt beschäftigen, etwa an der B 11 nördlich und südlich von Urfeld, Nicht zuletzt will die Behörde einen Auftrag zur Ausbesserung von Schlaglöchern auf Bundes-, Staats- und Kreisstraßen im ganzen Landkreis ausschreiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weil es zu trocken ist: Fische sterben in der Isar
Die Isar führt seit Wochen ausgesprochen wenig Wasser. Der niedrige Pegel, kombiniert mit dem hohen Freizeitdruck, setzt Fische und andere Flusslebewesen unter Stress, …
Weil es zu trocken ist: Fische sterben in der Isar
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Partystimmung wie auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel: Im Lenggrieser Festzelt sorgten B- und C-Prominente, die sich sonst am Ballermann verdingen, dafür, dass die …
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Eine Frau wird in Bad Tölz von einem bettelnden Mann angesprochen. Wenig später stellt sie fest, dass ihr Geldbeutel fehlt.
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt
Einen betrunkenen Fahrer zog die Tölzer Polizei am Sonntagabend aus dem Verkehr. Ob der Mann einen Führerschein hat, ist unklar.
Tölzer Polizei stoppt Autofahrer: Mit 2,8 Promille am Steuer erwischt

Kommentare