Am Tölzer Bahnhof

Während er verreist ist, wird Wackersberger das Fahrrad gestohlen

Bei der Rückkehr von einer Reise erwartete einen Wackersberger (20) jetzt eine böse Überraschung: Sein Fahrrad, das er am Tölzer Bahnhof abgestellt hatte, war gestohlen worden.

Bad Tölz - Laut Polizei hatte der junge Mann sein schwarz-blaues Mountainbike der Marke Bulls/Wild-Tail am Freitag, 18. Mai, um 11.55 Uhr in den Fahrradständer auf der Seite Richtung Lenggries gestellt. Anschließend fuhr er nach Nürnberg. Als er fünf tage später wiederkam, war das Rad verschwunden. Der Wackersberger hatte es abgesperrt – es allerdings nicht am Fahrradständer angekettet, sondern mit dem Schloss nur Reifen und Rahmen miteinander verbunden. Das Mountainbike ist rund 400 Euro wert. Ein besonderes Kennzeichen: Es ist am Lenker sowie am Rahmen der Gangschaltung carbonfoliert. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08041/761060

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei der Fiesta steht’s 1:0 für Mexiko
Die Welt trifft sich zum Fußball in Russland – die Welt ist aber auch im Landkreis zu Hause. Zur WM stellt der Tölzer Kurier Menschen aus den Ländern der Spielgegner der …
Bei der Fiesta steht’s 1:0 für Mexiko
Erst gepöbelt, dann betrunken Auto gefahren
Führerscheinentzug und eine hohe Geldstrafe erwarten einen 41-Jährigen Mann aus Lenggries, der am Samstagnachmittag herumgepöbelt hat und betrunken Auto fuhr.
Erst gepöbelt, dann betrunken Auto gefahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.