Hundebesitzer

Warnung: Giftköder am  Tölzer Lettenholz gefunden

  • schließen

Vorsicht: In der Siedlung am Tölzer Lettenholz wurden im Lauf des vergangenen Sonntags sechs Giftköder aufgefunden.

Bad Tölz -  Es habe sich unter anderem um eine Semmel, ein halbes Würstchen und anderes gehandelt – „dem Geruch nach mit Rattengift präpariert“, sagt Anwohnerin Desiree Luttuschka. Ihre fünf Jahre alte Mischlingshündin „Bounty“ zeige Vergiftungserscheinungen. „Obwohl sie eigentlich nichts gefressen hat. Offenbar ist aber schon der weiträumige Kontakt gefährlich. Die Köder sind wohl auch mit einem Lockstoff versehen.“ 

Lesen Sie auch: Schülerband-Wettbewerb: Gaißacher „Break out‘s“ auf dem Weg ins Finale

Luttuschka möchte jetzt andere Hundebesitzer, aber auch Katzenhalter warnen. „Außerdem mache ich mir Sorgen wegen der kleineren Kinder, die so etwas vielleicht auch aufheben.“ Es sei nicht der erste Vorfall dieser Art am Lettenholz, berichtet sie. „Aber wir hatten jetzt etwa ein halbes Jahr Ruhe.“

Die Polizei hat die Tölzerin bereits über den Fund informiert. Dort prüft man nach Angaben der Beamten nun, ob sich Hinweise auf den Täter ermitteln lassen. Wer Sachdienliches dazu beitragen kann, wählt die telefonnummer 0 80 41/76 10 60.

Lesen Sie auch: Nach Giftköder-Alarm: Königsdorfer Hundetrainierin erklärt Anti-Fress-Training

Betroffene oder besorgte Tierbesitzer können sich auch an Desiree Luttuschka wenden. Sie ist erreichbar unter der Handynummer 01 57/34 09 38 29. Die Tölzerin hofft nun, dass sich ihre Hündin „Bounty“ wieder erholt. „Bei ihr steht es momentan noch auf der Kippe.“

Rubriklistenbild: © dpa / Florian Schuh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Toller Sonnenaufgang in Bad Tölz
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Toller Sonnenaufgang in Bad Tölz
Bergbahn: Woher kommt der Strom?
Die Freien Wähler in Lenggries haben ihren Antrag, bei der Brauneck Bergbahn anzufragen, ob die Anlagen mit Öko-Strom betrieben werden, durchbekommen. Die CSU vermutet …
Bergbahn: Woher kommt der Strom?
Polizei stoppt Verwirrten mit Schuss auf Reifen - er hatte zwei Menschen angegriffen
Getreten, beleidigt und einen Reifen zerstochen hat ein offenbar geistig verwirrter Mann am Sonntag. Die Polizei nahm ihn fest.
Polizei stoppt Verwirrten mit Schuss auf Reifen - er hatte zwei Menschen angegriffen
Faschingszug Bichl: Falscher Polizist braust an Polizei vorbei
Nicht schlecht staunten am Sonntagmittag zwei Beamte aus Kochel, als ein Polizeiauto mit Blaulicht auftauchte. Am Steuer saß auch noch ein täuschend echt …
Faschingszug Bichl: Falscher Polizist braust an Polizei vorbei

Kommentare