Bei Rot wartenden Opel gerammt

Bad Tölz - Bei einem Auffahrunfall an der Ausfahrt „Tölz Mitte“ der Bundesstraße 472 ist am Sonntagnachmittag eine Autofahrerin aus Lenggries leicht verletzt worden. Die junge Frau kam ins Krankenhaus. 

Die 19-Jährige hatte laut Polizeibericht mit ihrem Opel bei Rotlicht an der Ampel angehalten. Eine 35-jährige Frau aus Penzberg, die mit ihrem Mazda kurz nach 14 Uhr ebenfalls in westlicher Fahrtrichtung unterwegs war, bremste offenbar nicht ausreichend ab und prallte auf den Opel Astra. Die Lenggrieserin erlitt dabei leichte Verletzungen und kam zur ambulanten Behandlung in die Tölzer Stadtklinik. 

Der Sachschaden an den beiden Autos beläuft sich auf rund 3000 Euro. 

ao

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jungen Künstlern ein Podium bieten
In Reichersbeuern wird es heuer erstmals ein größeres Zusammentreffen von jungen und erfahrenen Musikern aus ganz Europa geben. Marcus Rummel und seine Frau Natalya …
Jungen Künstlern ein Podium bieten
Lawinen-Saison ausgefallen
Entspannt war dieser Winter, was die Lawinengefahr angeht. Dennoch dürfe man nicht leichtfertig werden, sagen die Experten.
Lawinen-Saison ausgefallen
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Volksmusikseminar vereint Jung und Alt am Walchensee
Gemeinsam macht eigentlich alles mehr Spaß – auch das Musizieren. Und so trafen sich am Wochenende 80 Musiker überwiegend aus der Region und München in der …
Volksmusikseminar vereint Jung und Alt am Walchensee

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare