1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Bad Tölz

Wenn der eigene Körper zum Feind wird: Junge Mutter leidet an seltener Krankheit

Erstellt:

Von: Ines Gokus

Kommentare

Mit der Aktion „Leser helfen helfen“ werden im Landkreis Menschen in Not unterstützt.
Mit der Aktion „Leser helfen helfen“ werden im Landkreis Menschen in Not unterstützt. © TK

Laura M. leidet an einer sehr seltenen Autoimmunkrankheit, die verursacht, dass ihr Immunsystem ihre Muskeln angreift. Doch unterkriegen lassen will sie sich nicht - vor allem wegen ihrer Tochter.

Bad Tölz-Wolfratshausen – An manchen Tagen kann Laura M. (Name geändert) den Hebel am Fenster nicht bewegen oder eine Flasche aufmachen. Sie hat einfach keine Kraft dazu. Viel schlimmer aber: Sie kann ihre Tochter nicht hochheben oder sich zu ihr auf dem Boden setzen, um etwas zu spielen.

Das Immunsystem greift die Muskeln an

Laura M. leidet an einer sehr seltenen Autoimmunkrankheit, die verursacht, dass ihr Immunsystem ihre Muskeln angreift. Hat sie einen Schub, kommt es zu Lähmungserscheinungen, sogar das Schlucken fällt ihr dann schwer. Sie kann nur auf einem Barhocker sitzen, weil sie von einem normalen Sofa oder Stuhl aus nicht mehr hochkommt: Ihre Arme und Beine versteifen sich, das Laufen geht nur mühsam und Treppen bedeuten große Hürden.

Seit zwei Jahren ist für die junge Frau nichts mehr so wie es war

Vor gut zwei Jahren ist die Krankheit bei ihr ausgebrochen, und seitdem ist für die 29-Jährige nichts mehr so, wie es war. „Ich dachte zuerst, es sei eine verschleppte Grippe, aber dann konnte ich meine Beine nicht mehr aus dem Auto heben“, sagt sie. Die Diagnose Myositis trifft sie besonders hart, weil sie sich alleinerziehend um ihre Tochter kümmern muss, und vieles nur noch schwer möglich ist. „Ich habe ein Pflegebett bekommen, und da sitzen wir beide immer, wenn ich ihr vorlese“, erzählt sie. „Aber ich bin oft nicht in der Lage aufrecht zu sitzen und den Kopf gerade zu halten, das ist sehr anstrengend.“ Sie sagt, dass für das Kind gerade auch wegen ihrer Erkrankung eine gute Struktur in der Wohnung wichtig ist.

Die alleinerziehende Mutter ist auf Hartz IV angewiesen

Früher war Laura M. in einem Pflegeberuf tätig, hat nebenbei studiert, heute ist sie auf Hartz IV angewiesen und steuert geradewegs auf eine Rente zu. Das Geld ist knapp, aber sie bräuchte dringend eine druckentlastende Matratze, damit sie einigermaßen gut schlafen kann. Auch ein Sofa mit höherer, fester Sitzfläche wäre ihr Traum oder ein Tisch in entsprechender Höhe. Momentan muss Laura M. mühselig alles improvisieren.

Myositis ist eine entzündliche Erkrankung der Skelettmuskulatur und geht unter anderem damit einher, dass auch der Darm keine Nährstoffe mehr aufnehmen kann. Ebenso sind die Entgiftungsorgane geschwächt. „Es ist nicht nur die äußere Kraftlosigkeit. Ich spüre ständig eine innere Schwäche“, sagt die junge Frau. Das zehre sehr an ihr.

Vitamininfusionen brachten Linderung, aber die Kasse bezahlt sie nicht

Besserung brachte einzig ein Aufenthalt in einer Spezialklinik im vergangenen Winter. Dort bekam sie hochdosierte Vitamininfusionen, dadurch gewann sie deutlich an Energie und Kraft. Diese Therapie wäre auch ambulant beim Hausarzt möglich, aber die Krankenkasse kommt nicht für die Kosten auf. Zunächst bräuchte Laura M. für sechs Monate jede Woche eine Infusion – das sind jedes Mal 60 Euro, die sie nicht hat. „Vitamine zu schlucken hat nicht viel Sinn, da sie mein Körper durch den Darm eben nicht aufnehmen kann.“

Kontakte zu anderen Menschen fallen der jungen Frau zunehmend schwer

Kontakte zu anderen Menschen fallen ihr zunehmend schwer. Corona hat die Situation nicht einfacher gemacht. Die junge Frau leidet auch darunter, dass die wenigsten verstehen, wie schlecht es ihr geht, „denn man sieht es mir erst mal nicht an“.

Trotz allem glaubt Laura M. daran, dass sie wieder gesund wird. „Wenn ich eine Baustelle nach der anderen angehe, kann ich das schaffen. Allein schon für mein Kind, das einfach alles für mich ist.“  

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.  

Auch interessant

Kommentare