+
„Am Freitag kommt die ganz große Klatsche“, sagt Meteorologe Kai Zorn von www.wetter.com.

Wetter-Experte Kai Zorn 

„Die ganz große Klatsche kommt“: Meteorologe prognostiziert rapiden Wetterumsturz

  • schließen

Adieu, Sommer – jetzt steht der Herbst vor der Tür: Der Donnerstag ist laut Wetterkarten vermutlich der letzte sehr angenehm warme Sommertag im September. 

Bad Tölz – „Am Freitag und Samstag kommt die ganz große Klatsche“, sagt Meteorologe Kai Zorn. Für die Leser des Tölzer Kurier hat er exklusiv wieder ein Wetter-Vorhersage für das Oberland erstellt. „Jetzt kommt ein großer Wettersturz“, sagt der Ellbacher. Die Luftmassentemperatur in 1500 Meter Höhe geht von 15 auf zwei, vielleicht sogar null Grad zurück, sagt der Wetterexperte. „Das ist ziemlich markant.“ 

Sogar Schneeflocken sind möglich

Der erste Wettersturz werde am Freitagabend kommen, der zweite in der Nacht auf Montag. „Am Sonntag wird es nochmal föhnig“, ergänzt Zorn von wetter.com im Gespräch mit unserer Zeitung. Auf dem Brauneck und im Karwendel werde es wohl zum ersten Mal Schnee geben – „zumindest für wenige Tage“. Und auch in den Tälern müsse man mit ein paar nassen Schneeflocken und Graupelschauern rechnen, „wenn die ganz extremen Läufe kommen“.

Sehen Sie hier die Wettervorhersage von Kai Zorn im Video

Wird es noch mal warm? 

War’s das jetzt mit dem Sommer? Zorn kann das noch nicht eindeutig sagen: „Es wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit danach zwar wieder ein Hoch aufbauen, aber dann kommt diese Wärme nicht mehr zustande.“ In zirka einer guten Woche müsse man dann auch mit den ersten Nachtfrösten rechnen. 

Wetter-Orakel Sepp Haslinger: Schlechte Nachrichten für Weihnachten und Ostern in Bayern (Merkur.de)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Als Skiprofi musste Michaela Gerg viel wegstecken. Aber die große Prüfung kam erst nach dem Rücktritt: Diagnose Schilddrüsenkrebs –  in ihrer Familie erblich veranlagt.
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 
Erneut ermittelt die Tölzer Polizei nach einem Einmietbetrug, diesmal an der Isarlust in Bad Tölz. Die beiden Täterinnen sind möglicherweise keine Unbekannten.
Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 
Tölz live: Tipps gegen Langeweile und Vorschau auf den Tag
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Tipps gegen Langeweile und Vorschau auf den Tag
350 Euro pro Quadratmeter: Für Familien in Benediktbeuern rückt Traum vom Baugrund näher 
Als „Familien-Programm mit Einheimischen-Modell-Charakter“ bezeichnet der Bürgermeister von Benediktbeuern das geplante Baugebiet „westlich neues Feuerwehrhaus“.
350 Euro pro Quadratmeter: Für Familien in Benediktbeuern rückt Traum vom Baugrund näher 

Kommentare