+
Kommt nach Tölz: „DJ Ötzi“ (Gerhard Friedle) hier auf der echten Wiesn mit Frau Sonja und Tochter Lisa-Marie. 

Party und Volksfest

Winter Wiesn: Tölzer Eisstadion wird zum Bierzelt

  • schließen

Die „Winter Wiesn“ steigt am Samstag in der Wee-Arena. Der Veranstalter kündigt ein großes Spektakel an – mit „DJ Ötzi“ und „The Heimatdamisch“.

Bad Tölz – Breit lächelnd auf dem Rollfeld, konzentriert arbeitend im Privatjet, immer mit Anzug und Einstecktuch: So präsentiert sich Cengiz Ehliz, der Tölzer Gründer von „Wee“, auf Promo-Fotos. Auch beim Pressetermin strahlen die Vertreter des Cashback-Unternehmens und Hauptsponsors der Tölzer Löwen Zuversicht aus: Für den kommenden Samstag kündigen sie in der Wee-Arena eine „Megaparty“ an. Wee hat „DJ Ötzi“ („Einen Stern“, „Anton aus Tirol“) eingeladen. Der österreichische Après-Ski-Unterhalter wird wie die Tölzer Oberkrainer-Coverband „The Heimatdamisch“ auf der Bühne im Eisstadion stehen.

Die Auftritte sollen der Höhepunkt der „Winter Wiesn“ sein, ein Familien-Volksfest, das tagsüber in der Arena stattfindet. Wie eine Anspielung auf Fasching und die Vermarktung als Winter-Oktoberfest zusammenpassen, wurde beim Pressegespräch nicht ganz klar. Denn fest steht: Cengiz Ehliz wird an diesem 11. November um 11.11 Uhr ein Fass Bier anzapfen. Bierzeltgarnituren bieten Platz für rund 1740 Gäste auf der mit Platten bedeckten Eisfläche. Den Innenraum zieren weiß-blaue Fahnen. Zur Belustigung findet ein „Oberländer Fünfkampf“ mit fünf Stationen statt – Masskrugschieben, Nagelstation, Baumstammsägen, Kuhmelken und Biertraglstapeln. Um 16 Uhr singt der Tölzer Knabenchor. Ein kleiner Winterwald vor der Arena und ein Kinderland drinnen komplettieren das Unterhaltungsangebot.

Schafft es „der Anton aus Tölz“ auf die Bühne?

Für den Abend kündigen die Veranstalter eine Weltpremiere an. Das Motto: „Alpen-Pop trifft Tölzer Rock“. Ob The Heimatdamisch und DJ Ötzi dann gemeinsam den „Anton aus Tölz“ performen, bleibe bis Samstag ein „wohlgehütetes Betriebsgeheimnis“. Während die Tagesveranstaltung zehn Euro Eintritt für eine Familie mit bis zu fünf Personen kostet, zahlen die Konzertbesucher 20 (Stehplatz Tribüne), 25 (Sitzplatz Tribüne) und 35 Euro (Sitzplatz im Innenraum).

Die Cashback-Firma Wee kooperiert mit lokalen Firmen: Wer bei teilnehmenden Restaurants oder Friseuren bezahlt, erhält Rabatte, die er dann zum Beispiel für den Eintritt ins Eisstadion verwenden kann. Auf der „WeeConvention“ am Sonntag spricht der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber in der Arena über die Zukunft von Einzelhandel und Mittelstand.

Das plant Wee 2018

Großveranstaltungen plant Wee auch 2018: eine Sommer-Wiesn (2. Juni), eine Comedy Night (9. Juni), eine Boxgala (16. Juni), eine Summerdance-Party (23. Juni) und eine 90er-Live-Party (30. Juni). 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B472 zwischen Waakirchen und Tölz ereignet: Ein Tanklaster mit Anhänger ist eine Böschung hinuntergestürzt. Die Straße ist …
Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer

Kommentare