+
Spende vom australischen Toilettenpapier-Millionär: Helmut Kulla vom BRK-Kreisverband sowie Rita Knollmann und Elisabeth Eberth (v. li.) vom Mehrgenerationenhaus verteilten Winterjacken an Flüchtlinge.

Spende eines australischen Millionärs

160 Winterjacken für Tölzer Flüchtlinge

Bad Tölz - Er machte sein Geld mit Toilettenpapier, und die Bilder der Flüchtlinge, die am Münchner Hauptbahnhof ankamen, bewegten ihn. Deswegen entschloss sich der Australier Henry Ngai zu einer Großspende, von der ein teil nun auch in Bad Tölz ankam.

Wie gefragt warme Kleidung bei den Flüchtlingen im Tölzer „Jodquellenhof“ ist, konnte man am Mittwochnachmittag erleben. Um 14 Uhr startete eine Jacken-Verteilaktion in dem ehemaligen Hotel, um 14.10 Uhr war sie schon wieder vorbei. Es handelt sich um eine Spende des australischen Millionärs Henry Ngai, der Ende Dezember 100.000 schwarze Winterjacken nach Hamburg verschiffen ließ.

160 davon fanden nun den Weg nach Bad Tölz. „Dass der Bedarf da ist, hat man heute gesehen“, freute sich Helmut Kulla vom BRK-Kreisverband, der den Transport über das Bayerische Rote Kreuz in Nürnberg organisiert hatte. Zusammen mit Rita Knollmann und Elisabeth Eberth vom Mehrgenerationenhaus verteilte er die Jacken an die Asylsuchenden. „Einige von den Afrikanern haben Angst vor dem Schnee und gehen im Winter nicht gerne raus“, meinte Elena Taurini, die als Asylsozialberaterin im Auftrag des Vereins Hilfe von Mensch zu Mensch ein Büro im „Jodquellenhof“ hat. Die Jacken seien daher eine sinnvolle Spende.

BRK-Mann Kulla zeigte sich beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Bewohner: „Beim Tragen der Pakete oder beim Aufräumen: Da ist immer sofort eine helfende Hand.“ Kollegin Eberth bemerkte einen kleinen Wermutstropfen: „Von den XXL-Jacken sind ein paar übrig geblieben. Da sind eben viele schlanke Menschen dabei“, sagte sie.

Der australische Spender und Unternehmer Ngai hat seine Millionen übrigens aus der Toilettenpapierproduktion gewonnen. Wegen seiner chinesischen Wurzeln betreibt er außerdem eine Jackenfabrik nördlich von Hongkong.

Tobias Gmach

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zurück ins Leben
Im ehemaligen Krankenhaus hilft eine therapeutische Wohngruppe Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen.
Zurück ins Leben
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
 Nach der Attacke in der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), bei der  ein Schüler aus Bad Tölz und einer aus Kapstadt verletzt wurden, ermittelt die Polizei weiter. Jetzt …
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare