Polizei

Zeugen für Schlägerei an Tankstelle gesucht

Bad Tölz - Bei einem handfesten Streit an der Tölzer Aral-Tankstelle, flogen nicht nur die Fäuste, sondern auch Bierflaschen.

In einer Rauferei endete am frühen Sonntagmorgen um 4.15 Uhr ein Streit zwischen mehreren Personen an der Aral-Tankstelle an der Sachsenkamer Straße in Bad Tölz. Den Grund für die Auseinandersetzung kennt die Polizei nicht, da sich alle Beteiligten bereits aus dem Staub gemacht hatten, als die Streife ankam. Die Beamten suchten zwar noch die nähere Umgebung ab, trafen aber niemanden mehr an.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen, denn bei der Rauferei wurde das Auto eines Dietramszellers beschädigt, das der 36-Jährige auf dem Gelände der Tankstelle abgestellt hatte. Eine Bierflasche hatte laut Pressebericht die Heckscheibe des Renault getroffen, woraufhin das Glas zu Bruch ging. Den Schaden beziffert die Polizei mit zirka 600 Euro. Hinweise nimmt die Tölzer Inspektion unter 0 80 41/76 10 60 entgegen. (sis)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Auftritt von „Kofelgschroa“ in der „Lust“ ausverkauft
Auftritt von „Kofelgschroa“ in der „Lust“ ausverkauft
Gala mit Biss: „Tanz der Vampire“ im Tölzer Kurhaus
Graf Dracula höchst persönlich stand zuletzt auf der Bühne des Tölzer Kurhauses. 300 Zuschauer erlebten einen ansprechenden Operetten- und Musical-Abend.
Gala mit Biss: „Tanz der Vampire“ im Tölzer Kurhaus

Kommentare