+

Glätteunfall

Zu schnell unterwegs: Taxifahrer gerät auf schneeglatter Straße auf Gegenfahrbahn

Zu schnell für die schneeglatte Fahrbahn war am Donnerstag ein Taxifahrer in Bad Tölz unterwegs. Er verursachte einen Unfall.

Bad Tölz - Ein Glätteunfall hat sich am Donnerstag um 14.05 Uhr in der General-Patton-Straße in Bad Tölz ereignet. Dort kam ein Taxifahrer (38) aufgrund der schneeglatten Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, als er nach rechts in die Tegernseer Straße abbog. Nach Angaben der Polizei brach das Heck seines Mercedes aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Räumfahrzeug, gelenkt von einem 53-jährigen Lenggrieser. Beide Männer blieben unverletzt. Der Mercedes wurde an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Die entstandene Schadenshöhe beträgt zirka 2000 Euro. (sis)

Lesen Sie auch: Patient schlägt Scheibe ein und lässt Feuerwehr umsonst anrücken

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Als Skiprofi musste Michaela Gerg viel wegstecken. Aber die große Prüfung kam erst nach dem Rücktritt: Diagnose Schilddrüsenkrebs –  in ihrer Familie erblich veranlagt.
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Weltraumgedichte und Sphärenklänge im Planetarium
Es war ein Experiment mit ungewissem Ausgang. Doch die Uraufführung des „Astropoeticon“ mit Science-Fiction Autor Herbert W. Franke im Planetarium  Bad Tölz überraschte.
Weltraumgedichte und Sphärenklänge im Planetarium
Nostalgie-Tankstelle Bad Tölz: Baustelle seit Langem auf Eis - doch Bauherr macht Hoffnung 
Das Vorhaben, an der Bairawieser Straße in Bad Tölz eine Tankstelle im Stil der 1950er-Jahre zu bauen, stieß vor drei Jahren auf ein großes Echo. Was tut sich dort?  
Nostalgie-Tankstelle Bad Tölz: Baustelle seit Langem auf Eis - doch Bauherr macht Hoffnung 
Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 
Erneut ermittelt die Tölzer Polizei nach einem Einmietbetrug, diesmal an der Isarlust in Bad Tölz. Die beiden Täterinnen sind möglicherweise keine Unbekannten.
Einmietbetrug: Angebliche Stiefschwestern treten auch  in Bad Tölz auf den Plan 

Kommentare