Tölzer Flinthöhe

Zu wenig Abstand gehalten - da hat‘s gekracht

Bei einem Auffahrunfall auf der Tölzer Flinthöhe am Dienstag entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Nach Angaben der Polizei war eine Reichersbeurerin (57) gegen 11.15 Uhr auf der Tegernseer Straße Richtung stadteinwärts unterwegs, als sie verkehrsbedingt bremsen musste. Hinter ihr hatte eine Peugeot-Fahrerin (58) aus der Slowakei zu wenig Abstand gehalten. Sie prallte auf das Heck des VW der 57-Jährigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lagerfeuer-Lieder und Kopf-Kino-Geschichten
Aprilsommer, Freitagabend: Zeit, sich zurückzulehnen, zu entspannen und einem Konzert lauschen, in dem vom Leben, der Liebe, Verlust und Glück, den Bergen, besonderen …
Lagerfeuer-Lieder und Kopf-Kino-Geschichten
Tölzer Löwen: Verteidiger Leon Hüttl wechselt nach Frankfurt
Tölzer Löwen: Verteidiger Leon Hüttl wechselt nach Frankfurt
Neue Aufgabe für Wagner in Afrika
Nach acht Jahren Arbeit in Sierra Leone wartet auf den Benediktbeurer Ordensmann Lothar Wagner eine neue Aufgabe: Er wird in den Südsudan gehen, um ein Hilfszentrum für …
Neue Aufgabe für Wagner in Afrika
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare