Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall auf der Flinthöhe

  • schließen

Bad Tölz - Bei einem Auffahrunfall am Tölzer Ortsausgang an der Flinthöhe wurden an Heiligabend zwei Menschen leicht verletzt.

Ein 83-jähriger Geretsrieder war um 11.50 Uhr auf der Tegernseer Straße unterwegs. Kurzentschlossen bremste der Toyota-Fahrer stark ab, um auf die Abbiegespur Richtung Holzkirchen zu wechseln. Die 48-jährige Wolfratshauserin, die mit ihrem Hyundai dahinter fuhr, konnte gerade noch bremsen. Das gelang einer 70-jährigen Frau aus Greiling, die der Wolfratshauserin nachfolgte, nicht. Sie fuhr mit ihrem Daimler auf den Hyundai auf und schob das Auto ins Heck des Geretsrieders. 

Die Wolfratshauserin und ihr 20-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 6300 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Leserfoto des Tages: „Oben Winter, unten Frühling“
Leserfoto des Tages: „Oben Winter, unten Frühling“
Isar-Retter müssen dicke Bretter bohren
Eine aktuelle Bestandsaufnahme der Situation an der oberen Isar sowie ein Expertenstreit über Sinn und Nutzen des Geschiebeeintrags waren bestimmende Themen in der …
Isar-Retter müssen dicke Bretter bohren
2,5 Millionen Euro vom Freistaat fließen in den Landkreis 
2,5 Millionen Euro vom Freistaat fließen in den Landkreis 

Kommentare