Bei Schnee mit Sommerreifen unterwegs

Die Fahrt mit Sommerreifen auf schneebedeckter Straße kam einem Penzberger teuer zu stehen.

Bad Heilbrunn - Nicht aufgegangen ist der Plan eines 23-jährigen Penzbergers in der Nacht von Sonntag auf Montag. Er war in seinem VW-Bus mit Sommerreifen auf der B472 von Bad Heilbrunn nach Bad Tölz unterwegs. Auf Höhe des Stallauer Weihers kam er von der schneebedeckten Straße ab und landete im Straßengraben. Der Mann verständigte zwar einen Abschleppdienst, aber nicht die Polizei, die ihn der Fahrt mit Sommerreifen überführt hätte. Eine Streife der Polizeiinspektion Bad Tölz passierte den Unfallort jedoch zufällig – und hinderte den Mann an der geplanten Weiterfahrt. Weil sein Auto nicht mit den vorgeschrieben Reifen für winterliche Wetterverhältnisse ausgestattet war, steht ihm nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren bevor. Am VW entstand zusätzlich ein Schaden von 1500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transporter hält Verkehr auf – mit Sommerreifen
Ein Transporter hielt am Sonntag den Verkehr Richtung Tölz auf. Er hatte noch Sommerreifen drauf. Grund für die Polizei auszurücken.
Transporter hält Verkehr auf – mit Sommerreifen
Am Greilinger Berg: Airbag verletzt Beifahrerin
Kontraproduktiv wirkte ein Airbag beim Unfall eines Münchners am Greilinger Berg Richtung Bad Tölz.
Am Greilinger Berg: Airbag verletzt Beifahrerin
Vier Leichtverletzte bei Zusammenstoß in Tölz
Vier Leichtverletzte: Das ist das Resultat eines Unfalls, der sich am Sonntag gegen 14 Uhr in Tölz ereignete.
Vier Leichtverletzte bei Zusammenstoß in Tölz
Italienische Spezialitäten auf dem Christkindlmarkt
Italienische Spezialitäten auf dem Christkindlmarkt

Kommentare