Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“

Schlimme Diagnose für Markus Maria Profitlich: „Will Erkrankung nicht verbergen“
Der Basilika-Chor auf der Orgel-Empore in Benediktbeuern.

Barock-Messe zum österlichen Festgottesdienst in der Basilika

Festliche Stimmung in der Basilika am Ostersonntag: Der Basilika-Chor gestaltet den musikalischen Teil der Festtagsliturgie.

Benediktbeuern – Der Basilika-Chor gestaltet den musikalischen Teil der Feiertagsliturgie am Ostersonntag, 1. April, um 10 Uhr in der Benediktbeurer Basilika mit der Missa Sancti Henrici des böhmischen Komponisten Heinrich Ignaz Biber (1644 – 1704), die er zum Eintritt seiner Tochter in das Benediktiner Frauenstift Nonnenberg komponiert hat. Biber komponierte mehrere geistliche Messen, „die aber leider wegen ihres Umfangs doch selten zur Aufführung kommen“. Schade findet das Chorleiter Hans Peljak, der seit dem vergangenen Jahr immer wieder Teile dieser Messe zur Aufführung brachte, nun aber die komplette Messe zum Osterfest aufführt. Das ist laut Peljak auch instrumental mit fünf Gesangssolisten, Streichern‚ Trompeten, Posaunen, Pauken, Orgel und fünfstimmigem Chor eine Herausforderung. Neben dem Chor wirken mit: Cäcilia Tabellion und Johanna Betzinger (Sopran), Rita Kapfhammer (Alt), Nikolaus Pfannkuch (Tenor), Helmut Wiesböck (Bass), das Basilika-Orchester und Benedetta Schlichting (Orgel). Die Gesamtleitung hat Hans Peljak.

Der Basilika-Chor plant für den Festgottesdienst zum Patrozinium am Sonntag, 15. Juli, die Aufführung der Chiemseemesse mit Solisten und Orchester von Michael Haydn. Für die Aufführung dieser eindrucksvollen Messe bietet der Chor interessierten Sängerinnen und Sängern eine Teilnahme an. Anmeldung und weitere Infos unter Telefon 0 88 57/14 75. (tk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend 
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend 
Hüttenumbau am Schafreuter geplant
Der Tölzer Alpenverein hat große Pläne: Die Tölzer Hütte am Schafreuter soll großzügig umgebaut und modernisiert werden. 
Hüttenumbau am Schafreuter geplant
Nach tödlichen Unfällen: Polizei bittet um mehr Rücksichtnahme
Nach tödlichen Unfällen: Polizei bittet um mehr Rücksichtnahme

Kommentare