Heftige Unwetter und Überschwemmungen in Bayern: Drastische Warnungen - „Schließen Sie alle Fenster und Türen!“

Heftige Unwetter und Überschwemmungen in Bayern: Drastische Warnungen - „Schließen Sie alle Fenster und Türen!“
Benediktenwand/Bad Tölz: Felssturz droht - Beliebter Wanderweg  gesperrt
+
Der Westanstieg zur Benediktenwand ist wegen Felssturz-Gefahr bis auf Weiteres gesperrt.

Wanderer aufgepasst!

Drohender Felssturz: Beliebter Wanderweg zur Benediktenwand gesperrt - Alpenverein warnt eindringlich

  • Alois Ostler
    vonAlois Ostler
    schließen

Bergwanderer sollten einen Bogen um den Westaufstieg zur Benediktenwand machen: Der Weg ist ab der Tutzinger Hütte und der Abzweigung Glaswandscharte bis auf Weiteres gesperrt.

  • Bergwanderer aufgepasst: Um den Westaufstieg zur Benediktenwand sollte man einen Bogen machen.
  • Der Weg ist ab der Tutzinger Hütte und der Abzweigung Glaswandscharte bis auf Weiteres gesperrt.
  • Die Sperrung geschah aus Sicherheitsgründen.

Benediktbeuern – Auf die Sperrung des Westaufstiegs zur Benediktenwand weist die für diese Region rund um die Benediktenwand zuständige Alpenvereinssektion Tutzing hin. „Wir mussten den Weg aus Sicherheitsgründen sperren“, sagt der Sektionsvorsitzende Axel Reisacher.

Benediktenwand: Felsbrocken haben sich gelöst - Beliebter Wanderweg gesperrt

Oberhalb des Westanstiegs haben sich demnach im sogenannten Schafsteig zwei größere Felsbrocken gelöst. Nach den kräftigen Regenfällen der vergangenen Tage seien die Gesteinsteile ein weiteres Stück in der Falllinie zum Westanstieg nach unten gerutscht. Auch wenn das tatsächliche Risiko laut Reisacher schwer abzuschätzen sei, waren sich Alpenverein und die Führung der Bergwacht Benediktbeuern einig, den Weg sofort zu sperren, denn „der Westanstieg ist ein beliebter Wanderweg“.

Beliebter Wanderweg Bergwacht sich ein Bild von der Lage gemacht

Bergwacht-Bereitschaftsleiter Markus Schambeck hat sich persönlich die Stelle am Schafsteig angeschaut und den Alpenverein auf die Gefahr hingewiesen. Auch Schambeck geht davon aus, dass die Felsbrocken nach unten stürzen könnten.

Benediktenwand: Wird der Felsen kontrolliert gesprengt?

Laut Reisacher soll nun gegebenenfalls ein geologisches Gutachten erstellt werden und außerdem die kontrollierte Sprengung der Felsen ins Auge gefasst werden. Um das abklären zu können, brauche man Ruhe rund um die Gefahrenstelle. Er bittet deshalb dringend, die Sperrung einzuhalten.  

Lesen Sie auch:

„Unerfüllbar“: Hütten-Wirte verzweifeln an Corona-Auflagen - Folgen nun drastische Schritte?

Hirschbach zerstört Lenggrieser Forststraße: Schäden in sechsstelliger Höhe

Gleitschirmunfall am Brauneck: Pilot landet auf Gondeldach der Bergbahn - „Unglaubliches Massel gehabt“

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölzer Wahrzeichen soll wieder schöner werden
„Drei Türme langen den Tölzern einfach nicht, jetzt haben sie gleich fünf auf dem Tölzer Kalvarienberg errichtet“, sagen Spötter. Aber einer davon wird doch wieder …
Tölzer Wahrzeichen soll wieder schöner werden
An Hitze-Wochenende: Walchensee von Massen überrannt - Ausflügler entsetzen mit ihrem Verhalten
Es war ein Ansturm mit Ansage: Der Andrang der Ausflügler auf die Walchensee-Region toppte am Samstag einmal mehr das bislang bekannte Ausmaß.
An Hitze-Wochenende: Walchensee von Massen überrannt - Ausflügler entsetzen mit ihrem Verhalten
Unfall in Jachenau: Einer fuhr zu weit links, aber wer?
Einer hat nicht aufgepasst oder waren es beide Autofahrer? Bei einem „Begegnungsunfall“ entstand am Freitag um 8.50 Uhr in Jachenau hoher Sachschaden. Verletzt wurde …
Unfall in Jachenau: Einer fuhr zu weit links, aber wer?
Biker stoßen nahe der Rißbachklamm zusammen
Das hätte auch schlimmer ausgehen können. Am Samstagnachmittag sind zwei Motorräder zwischen Hinterriß und Vorderriß zusammengestoßen. Beide Biker wurden nur leicht …
Biker stoßen nahe der Rißbachklamm zusammen

Kommentare