Bergwacht und Feuerwehr im Einsatz

Schwerer Sturz vor Tutzinger Hütte

Benediktbeuern - Ein Bergsteiger hat sich vor einigen Tagen bei einem Sturz vor der Tutzinger Hütte schwere Verletzungen zugezogen.

Wie die Bergwacht berichtet, war der Bergsteiger, ein Mann Mitte 40, in der Nacht auf Samstag vor die Tutzinger Hütte getreten und dabei eine Böschung hinunter gestürzt. Es bestand der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung. Die Bergwacht rückte mit elf Mann aus und forderte einen Hubschrauber an, dessen Landeplatz die Feuerwehr Benediktbeuern mit zwei Fahrzeugen gegen 0.30 Uhr am Depot der Bergwacht ausleuchtete. Der Notarzt wurde zur Hütte geflogen, und der Patient von dort aus weiter in die Unfallklinik nach Murnau transportiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich auf der B11
Sie waren im Mietwagen unterwegs - und erlitten am Freitagabend in Kochel einen schweren Unfall, bei dem sich ihr Pkw überschlug: Ein Mann und seine Beifahrerin wurden …
Auto überschlägt sich auf der B11
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Freitagabend
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Unfall in Kochel: Pkw hat sich überschlagen
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe

Kommentare