+

Viel Applaus für Elsabe Hädrich und Yannik Renn 

Besondere Lesung in der Alten Apotheke

Benediktbeuern - Zum ersten Mal veranstaltete der Förderkreis für Brauchtum und Kultur eine Lesung in der Alten Apotheke in Benediktbeuern.

Im vollbesetzten Ausstellungsraum trug Elsabe Hädrich (77) eine Auswahl aus ihren Gedichten vor. Der erste Teil war mit „Ein Stück Heimat - Inspirationen im Moos“  überschrieben. Darauf folgten im zweiten Teil Gedichte zum Thema „Schicksal“ und im dritten Teil Gedanken zum Thema „Hoffnung“. 

Musikalisch umrahmt und perfekt in Szene gesetzt wurden ihre Werke von Yannick Renn am E-Piano. Der 17-jährige Benediktbeurer improvisierte passend zu den jeweiligen Inhalten und schaffte es, die jeweiligen Stimmungen wiederzugeben und die Gedichte stimmungsvoll mit Musik zu unterlegen. Die Zuhörer quittierten die gelungene Zusammenarbeit mit langanhaltendem Applaus. Für den Förderkreis für Brauchtum und Kultur war es eine gelungene Premiere und sicher nicht die letzte Lesung. (tk)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölzer Commerzbank bekommt neuen Filialleiter
Tölzer Commerzbank bekommt neuen Filialleiter
Am Lenggrieser Friedhof: Unbekannte reißen Grabkreuze aus
Unbekannte Täter machten sich in den vergangenen Tagen an mehreren Grabkreuzen auf dem Lenggrieser Friedhof zu schaffen.
Am Lenggrieser Friedhof: Unbekannte reißen Grabkreuze aus
Unwetterwarnung: Orkanböen im Voralpenland
Unwetterwarnung: Orkanböen im Voralpenland

Kommentare