Polizei

Einbruch ins „Klosterbräustüberl“

Benediktbeuern - Gerade einmal 200 Euro hat der Einbrecher erbeutet, der in der Nacht auf Samstag ins das „Klosterbräustüberl“ eingestiegen ist.

Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht auf Samstag ins „Klosterbräustüberl“ in Benediktbeuern eingebrochen. Nach Angaben der Polizei hebelte er ein ebenerdiges Fenster auf der Biergartenseite aus. Danach durchsuchte der Einbrecher Schubladen und Fächer im Gastraum. 

Gelohnt hat sich der Aufwand nicht: Die einzige Beute war ein Geldbeutel, den ein Stammgast vergessen hatte. Darin befanden sich 200 Euro. Der Gastwirt (76) hat einen Sachschaden von etwa 500 Euro zu beklagen. Das Verbrechen muss sich ihm zufolge zwischen Freitagabend (23.15 Uhr) und Samstagmorgen (6 Uhr) ereignet haben. Hinweise erbittet die Tölzer Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jahnschule baut Ganztagsangebot aus
Wenn die Kinder in die Grundschule kommen, stellt das viele Familien vor eine große Herausforderung. Ein Schulschluss um 11 Uhr oder kurz danach bringt viele …
Jahnschule baut Ganztagsangebot aus
Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
Bei einem Verkehrsunfall auf der B472 auf Höhe von Bichl starben am Sonntagabend zwei Menschen, drei wurden schwer verletzt.
Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
2500 Euro für den Mukoviszidose Förderverein Oberland
2500 Euro für den Mukoviszidose Förderverein Oberland

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare