+
Symbolfoto

Einbruchsversuch, während Bewohner im Urlaub ist

Benediktbeuern - Während der Bewohner in Urlaub war, hat ein unbekannter Täter versucht, in eine Benediktbeurer Wohnung einzudringen – zum Glück ohne Erfolg.

Wie die Polizei mitteilt, muss sich die Tat zwischen Allerheiligen und dem vergangenen Freitag ereignet haben, als ein 50-Jähriger verreist war. Am Anwesen des Benediktbeurers an der Elilandstraße gibt es es einen zur Wohnung ausgebauten Anbau. In diesen wollte der Täter offenbar eindringen. Er zwickte ein Kabel der Telefonleitung ab und beschädigte eine Außenlampe. Es gelang ihm aber nicht, in den Anbau zu gelangen. Was bleibt, ist ein Sachschaden in Höhe von rund 150 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Kochel am See unter der Telefonnummer 0 80 41/ 76 10 62 73 entgegen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Vier Bier zu viel: Autofahrt in Kochel mit ernsten Folgen
Welche ernsten Folgen eine betrunkene Autofahrt haben kann, demonstrierte nun ein junger Mann. Er hatte in Kochel am See einen Unfall verursacht.
Vier Bier zu viel: Autofahrt in Kochel mit ernsten Folgen
Ein guter Tag zum Wandern - in sämtliche Richtungen
Ein guter Tag zum Wandern - in sämtliche Richtungen
Kinderzirkus klatscht und singt in der Lenggrieser Mehrzweckhalle
Im Zirkus-Camp in Lenggries bereiten Kinder aus einheimischen und Flüchtlingsfamilien gemeinsam eine große Aufführung vor. Sie ist am Freitag in der Lenggrieser …
Kinderzirkus klatscht und singt in der Lenggrieser Mehrzweckhalle

Kommentare