+
Symbolbild

Exhibitionist belästigt Frau

Benediktbeuern - Plötzlich zog er blank: Von einem Exhibitionisten wurde eine Frau aus Penzberg am vergangenen Sonntag in Benediktbeuern belästigt.

Laut Pressebericht der Polizei Penzberg ereignete sich der Vorfall gegen 14:30 Uhr in Benediktbeuern im Bereich Moosmühl-/Moosrundweg. Um diese Zeit war eine Penzbergerin dort zu Fuß unterwegs. Sie war am Kloster gestartet. Nach einiger Zeit wurde sie von einem Fahrradfahrer überholt. Dieser hielt schließlich an und wartete auf die Frau. Als sie wiederum an ihm vorbeiging, erkannte sie, dass der Unbekannte seine Hose geöffnet hatte und an seinem Geschlechtsteil rieb. Er sprach die Frau auch an. Diese ignorierte ihn jedoch und ging weiter. Weiteres geschah nicht.

Laut der Geschädigten war der bislang unbekannte Täter etwa 15 bis 20 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und trug eine dunkle Radbekleidung sowie ein Kappe. Der junge Mann sprach bayerischen Dialekt und hatte eine auffällige Sehbrille. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu dem Fahrradfahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Kochel (Telefonnummer: 0 88 51/76 10 62 73) oder der Polizeiinspektion Penzberg (Telefonnummer: 0 88 56/9 25 70) in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Zug kaputt: Eine BOB wird heute Abend teilweise durch einen Bus ersetzt
Zug kaputt: Eine BOB wird heute Abend teilweise durch einen Bus ersetzt
Eine Schatztruhe voller Ideen
Welche Auswirkungen hatte der Bau des Walchenseekraftwerks auf das Loisachtal? Was bedeuten alte Flurnamen? Was hat die Bichler Optiker-Familie Merz mit den …
Eine Schatztruhe voller Ideen

Kommentare