+
Perfekte Show: Die Kinder- und Teenie-Garde aus Bichl präsentierte sich am Sonntag im „Bayerischen Löwen“. Die Bichler Prinzengarde stellt sich erst am Mittwoch vor. 

faschingsauftakt

Die Narren sind los

Benediktbeuern/Bichl – Drei Garden aus Benediktbeuern und Bichl stellen bei der öffentlicher Generalprobe ihr Showprogramm vor. Das  Publikum ist begeistert.

Im Loisachtal herrscht wieder Ausnahmezustand. Am vergangenen Wochenende erfolgte in den Faschingshochburgen Benediktbeuern und Bichl der Start in die Fünfte Jahreszeit.

Den Anfang machten am Samstag in der Turnhalle Benediktbeuern die Beira-Prinzenpaare samt Hofis und natürlich Kinder-, Jugend- sowie Prinzengarde. Am Sonntag stellten sich im „Bayerischen Löwen“ die Bichler Kinder- und Teeniegarde mit Prinzessin, Prinz und dem Hofi bei einer öffentlichen Generalprobe vor. Das Interesse war wie in all den Jahren zuvor enorm groß.

Wer zu spät kam, musste sich da wie dort mit einem Stehplatz begnügen. Und es ging ohne viele Worte gleich zur Sache. Die Hofis der Kindergarde, Tristan und Billy, begrüßten in Benediktbeuern kurz, aber pfiffig das Publikum und schon zeigten Kinder- und Teeniegarde in ihren neuen Marschkostümen, was seit den Pfingstferien geübt und einstudiert wurde. 25 Auftritte stehen bisher im Terminkalender. Nahezu identisch ist die Zahl der Auftritte bei der Bichler Garde.

Die ersten Auftritte aller Garden waren sehr überzeugend. Schon nach kurzer Zeit kam Stimmung unter den Zuschauern auf. Rhythmisches Mitklatschen und viel Applaus spornten in Bichl Prinzessin Hannah I. mit ihrem Prinzen Vincent I. und die Gardetänzerinnen ebenso zu Höchstleistungen an wie in Benediktbeuern Prinzessin Dani I. und Prinz Tobias I. samt Gefolge.

Mit einer Neuerung begann die Vorstellung der Beira- Prinzengarde: Hofi Hansi übernahm die Moderation für Hofi Xangl, der das Amt zuvor drei Jahre in Folge bekleidet hatte. Der Vorgänger hat sich aber keinesfalls aus dem Faschingsgeschehen im Klosterdorf verabschiedet. Vom Hofi zum Prinzen lautet vielmehr der steile Sprung nach oben auf der Karriereleiter der Beurer Narren. Prinz Sebastian I. regiert nun mit Prinzessin Marina I. beim Benediktbeurer „Atlantis-Fasching“. „Hoffentlich seid‘s ihr auch in dieser Rolle mit mir zufrieden. Aber noch mehr wünsche ich mir ein Wiedersehen mit euch auf jedem Ball“, appellierte die Hoheit an das Publikum.

In Bichl ist es genau umgekehrt. Felix, im vergangenen Jahr noch Prinz, fungiert nun als Hofi Felix. „Auf das freu’ ich mich genauso wie wenn ich Prinz wäre. Hauptsach, Fasching is.“ 

Hans Demmel

Bilder: Die Narren sind los

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Das Trimini als Publikumsmagnet: Am ersten Tag besuchten bis 14 Uhr gut 500 Badegäste die neu eröffnete Therme. Am Abend wird mit weiteren zahlreichen Gästen gerechnet. 
Mehr als 500 Badegäste im neuen Trimini in Kochel
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“
Die Steinwild-Zählung führte zum Streit zwischen dem Kreisjagdverband und dem Landesbund für Vogelschutz. Jetzt sprechen sich die Beteiligten nochmal aus.
Jäger entschuldigen sich für den Begriff „Vogelbuberl“
Sparkassen-Urgestein wechselt in den Ruhestand
Sparkassen-Urgestein wechselt in den Ruhestand

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare