1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bad Tölz
  4. Benediktbeuern

Hund beißt in Benediktbeuern Wanderin: Zeugen gesucht

Erstellt:

Von: Veronika Ahn-Tauchnitz

Kommentare

Oft als Spürhunde eingesetzt werden Belgische Schäferhunde, auch Malinois genannt. symbol
Bei dem Hund könnte es sich um einen belgischen Schäferhund (Symbolbild) gehandelt haben. © dpa

Gesucht werden die Besitzer eines Hundes, der Anfang August bei Benediktbeuern eine Wanderin gebissen hat. Die Frau hatte nachträglich Anzeige erstattet.

Benediktbeuern – Der Vorfall ereignete sich bereits am 3. August in Benediktbeuern. Doch erst jetzt hat eine 24-Jährige in ihrer Gautinger Heimatdienststelle der Polizei Anzeige gegen die unbekannten Halter eines Hundes erstattet, der sie bei einer Wanderung in Benediktbeuern gebissen und dabei am Oberschenkel verletzt hatte.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Hundehalter entschuldigen sich zwar, es werden aber keine Personalien ausgetauscht

Nach Angaben der Polizei war die Frau an jenem Nachmittag auf einem Wanderweg am Lainbach auf Höhe des Wurzwegs unterwegs, als sie der nicht angeleinte Hund zunächst anknurrte, dann auf sie zulief und schließlich zubiss. Zwar hatten sich die beiden Hundehalter, eine Frau und ein Mann Mitte 30, vermutlich Urlauber, bei der Frau entschuldigt. Allerdings wurden keine Personalien ausgetauscht.

Als die Schmerzen größer wurden, ging die Frau zum Arzt

Als die Schmerzen nach dem Biss später größer wurden und die 24-Jährige zum Arzt ging, stellte sich die Verletzung doch als gravierender heraus, als zunächst angenommen worden war. Beim Hund soll es sich um einen Belgischen Schäferhund gehandelt haben. Der andere Hund, den das Paar dabei hatte, war vermutlich ein Australian Shepherd.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise auf die Hundehalter

Nun erhofft sich die Polizei, durch Zeugen die beiden Halter ermitteln zu können. Sachdienliche Hinweise in diesem Fall erbittet Polizeistation Kochel am See unter der Telefonnummer 0 80 41/76 10 62 73.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus der Region rund um Bad Tölz finden Sie auf bei Merkur.de/Bad Tölz.

Auch interessant

Kommentare