+
Fest in der Hand „ihrer“ Schützlinge: Jugendclub-Leiterin Sabine Maier (Mitte) hatte sich für die Überraschungswoche im vergangenen Jahr mit ihrem Team viel einfallen lassen. 

Am Kloster Benediktbeuern

Jugendclub bietet wieder Ferienbetreuung

  • schließen

Benediktbeuern - Nach ein paar Jahren der Flaute kommt der Don-Bosco-Jugendclub in Benediktbeuern wieder in Fahrt. Anfang August wird wieder eine Betreuungswoche für Schüler aus dem ganzen Loisachtal angeboten. Die Anmeldung startet heute.

 „Es läuft grad richtig rund bei uns“, freut sich Jugendclub-Leiterin Sabine Maier. In den vergangenen Jahren war der Besuch im Don-Bosco-Jugendclub in Benediktbeuern zurückgegangen, doch jetzt nimmt er wieder Fahrt auf. „Es kommen auch wieder ältere Jugendliche“, freut sich Maier. In den Pfingstferien haben die Älteren in einem Graffiti-Workshop mit Florian Scheitler aus Lenggries den Billiardraum neu gestaltet. Zudem gab es einen „Männertag“ auf dem Glaswinklerhof in Wackersberg, inklusive Lagerfeuer und Pizzabacken. „Es war ein gezieltes Angebot für unsere Stammbesucher.“ Zuvor war sie mit Mädchen einen Tag auf einem Islandpferdehof in Egling.

Der Jugendclub wird heuer vom 1. bis 5. August wieder eine Ferienbetreuungswoche anbieten. Das Angebot wurde wurde erstmals 2015 getestet und „schlug richtig ein“, sagt Maier. Sie rechnet auch heuer damit, dass alle Plätze rasch belegt sind. Ziel ist es, Eltern in der Ferienzeit zu entlasten und gleichzeitig Schülern ein gutes Programm zu bieten. Teilnehmen können alle Schüler von der ersten bis zur achten Klasse aus dem „Sozialraum Loisachtal“, also Benediktbeuern, Bichl, Kochel, Schlehdorf und Bad Heilbrunn. Aufgenommen werden maximal 30 Kinder, die altersgerecht in drei Gruppen aufgeteilt werden. Die Betreuung übernehmen Maier und ihr Team sowie drei Jugendleiter.

Die Schüler treffen sich regelmäßig zwischen 8 und 9 Uhr zum gemeinsamen Frühstück und werden dann bis 16 Uhr betreut (inklusive Mittagessen). Das genaue Programm der sogenannten Überraschungswoche will Maier noch nicht verraten. Im vergangenen Jahr war es eine spielerische Reise durch die Welt, aufbereitet für verschiedene Altersstufen. „Wir wollen nicht nur Spaß und Spiel bieten, sondern auch Bildung“, sagt die Clubleiterin. So wird es um Gruppenarbeit und Stärkung des Selbstbewusstseins gehen. Ob man draußen oder drinnen unterwegs ist, wird je nach Wetter entschieden.

Die Teilnahme kostet heuer 130 Euro. Im vergangenen Jahr waren es noch 90 Euro. „Leider fällt der einmalige Zuschuss für Pilotprojekte vom Amt für Jugend und Familie weg“, bedauert Maier. „Mit Eltern, die finanzielle Probleme haben, versuchen wir gemeinsam eine Lösung zu finden“, verspricht Maier. Die „Überraschungswoche“ wird vom Förderkreis der Grund- und Mittelschule Benediktbeuern in Kooperation mit dem Trägerverein „Kinder- und Jugendarbeit Loisachtal“ angeboten.

Infos zur Anmeldung: Die Überraschungswoche findet vom 1. bis 5. August in Benediktbeuern statt. Eine Teilnahme ist nur die ganze Woche möglich. Anmelden kann man sich nur schriftlich. Weitere Infos: briefkasten@don-bosco.club und Telefon 08857/6924141. Anmeldeschluss: 22. Juni.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradunfall am Sylvensteinsee: Zwei Schwerverletzte
In der Nähe des Sylvensteinsees wurden am Donnerstag bei einem Unfall zwei Motorradfahrer schwer verletzt. Die Bundesstraße 13 war zwei Stunden lang ganz beziehungsweise …
Motorradunfall am Sylvensteinsee: Zwei Schwerverletzte
Motorradunfall auf B13: Straße zwischenzeitlich gesperrt
Motorradunfall auf B13: Straße zwischenzeitlich gesperrt
Maierhof-Gäste haben es bald bequemer
Das Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) braucht mehr Platz für Tagungsgäste. Deshalb wird der Selbstversorgerbereich im Maierhof verlegt. Die Arbeiten sollen im Herbst …
Maierhof-Gäste haben es bald bequemer

Kommentare