Am Beurer Christbaum

Lichterkette zerrissen

Ihr Mütchen haben Unbekannte am Christbaum vor dem Benediktbeurer Feuerwehrhaus gekühlt. Sie zerrissen die Lichterkette. Verdächtigt werden Jugendliche.

Benediktbeuern - Die Tat erfolgte zwischen Freitag kurz nach Mitternacht und Samstag um 10 Uhr. Da wurde erst bemerkt, dass Unbekannte die Lichterkette des Christbaums vor dem neuen Feuerwehrhaus in Benediktbeuern auseinandergerissen hatten. Der Schaden beträgt einige hundert Euro. Ein Zeuge sagte der Polizei, dass er nachts eine Gruppe Jugendlicher im Bereich der Ortsmitte beobachtet hatte. Ob ein Zusammenhang besteht, weiß die Polizei noch nicht, bittet aber unter Telefon 0 80 41/76 10 60 um sachdienliche Hinweise.

chs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Es sei wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Afrikanische Schweinepest auch Deutschland erreicht, erklärt der Tölzer Veterinäramts-Chef Dr. Bernhard Hauser im …
Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad
„Forged in Fire“, im Feuer geschmiedet also, heißt eine US-amerikanische Fernsehsendung. Demnächst läuft die fünfte Staffel in Deutschland an. In einer …
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad
Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall
In einer Gemeinschaftsaktion haben engagierte Gläubige die Kapelle in Kiensee renoviert. An diesem Wochenende wird dort groß gefeiert: Zum einen das 140-jährige Bestehen …
Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall

Kommentare