21-Jähriger verliert Kontrolle

Mit dem Auto in die Hecke gefahren

In einer Benediktbeurer Fichtenhecke endete am Sonntag um kurz vor Mitternacht die Autofahrt eines 21-Jährigen aus Garmisch-Partenkirchen.

Benediktbeuern - Laut Polizei war der junge Mann mit seinem VW auf der Kocheler Straße in Richtung Kochel am See unterwegs, als er auf Höhe der Wettersteinstraße nach links von der Fahrbahn abkam – warum, ist noch ungeklärt. Der Pkw touchierte die Hecke, die sich auf einem unbebauten Grundstück befindet. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro, er musste abgeschleppt werden. Der 21-Jährige blieb unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Stehpaddel-Brett  - wie der Penzberger André Wacke die Loisach säubert
Die Loisach ist mit 113 Kilometern ein eher kurzer Fluss. Die Müllmengen, die darin schwimmen, sind aber enorm, auch wenn man sie auf den ersten Blick nicht sieht. Der …
Auf dem Stehpaddel-Brett  - wie der Penzberger André Wacke die Loisach säubert
Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
Er ist so etwas wie der „König“ der Blasmusik: Ernst Hutter. Beim Vorentscheid zum Grand Prix der Blasmusik im Festzelt in Lenggries zeigte er sich beeindruckt vom …
Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Auf der B472 bei Bad Tölz stehen erneut Bauarbeiten an. Dieses Mal wird aber nur nachts gesperrt.
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Vor den Augen seiner Frau ist ein Wanderer (76) am Herzogstand tödlich verunglückt. Der Mann verlor am Wegesrand sein Gleichgewicht als ein Versorgungsfahrzeug …
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 

Kommentare