Sturz in Benediktbeuern

Radlunfall: Bub (9) verletzt

Ein neunjähriger Bub wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Radlunfall in Benediktbeuern verletzt.

Benediktbeuern - Nach Angaben der Polizei radelte der junge Kochler gegen 15.15 Uhr auf dem linken Gehsteig der Kocheler Straße in Richtung Benediktbeurer Ortsmitte. Hinter ihm fuhr sein zehnjähriger Freund. 

Kurz nach der Einmündung Wettersteinstraße standen am Rand des breiten Gehsteiges zwei Restmülltonnen. Der Neunjährige fuhr rechts an den Mülltonnen vorbei, kam dabei aber vom Gehweg ab und stürzte an der Bordsteinkante auf die Fahrbahn. Dabei stieß das Fahrrad gegen die rechte Seite eines gerade auf der Kocheler Straße ortsauswärts fahrenden  Skoda einer 54-jährigen Frau aus Benediktbeuern.

 Der Bub kam unter seinem Fahrrad zum Liegen, geriet jedoch glücklicherweise nicht unter das Auto. Der Neunjährige erlitt eine Fraktur am linken Bein und wurde vom BRK in die Unfallklinik Murnau eingeliefert.

Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die CSU sagt „niederschmetternd“, die AfD „großartig“
Was sagen die Politiker zum Ergebnis ihrer jeweiligen Partei? Hier einige Stimmen zum Wahlausgang.
Die CSU sagt „niederschmetternd“, die AfD „großartig“
So stimmungsvoll war das „Nightfever“ in der Tölzer Stadtpfarrkirche
So stimmungsvoll war das „Nightfever“ in der Tölzer Stadtpfarrkirche
AfD-Ergebnis trübt die Stimmung
So richtige Stimmung wollte bei den Wahlpartys im Landkreis nicht aufkommen. Zwar freute sich beispielsweise die FDP im „Binderbräu“ über das eigene Abschneiden. …
AfD-Ergebnis trübt die Stimmung
Kreisausschuss berät Seniorenpolitisches Gesamtkonzept
Kreisausschuss berät Seniorenpolitisches Gesamtkonzept

Kommentare