Zwei Nachbarinnen helfen 87-Jähriger in Benediktbeuern 

Stichflamme aus der Kaffeemaschine

  • schließen

Das hätte auch böse enden können: Durch das Eingreifen zweier Nachbarinnen konnte am Mittwochnachmittag ein vermutlich größerer Brand in Benediktbeuern verhindert werden.

Benediktbeuern - Wie die Polizei berichtet, war gegen 16 Uhr die Kaffeemaschine im Haus einer 87-Jährigen an der Kirchsteinstraße in Brand geraten. „Genau, als sie mit dem Kundendienst telefonierte, gab es eine Stichflamme aus dem Gerät“, berichtet Toni Simmeth von der Kochler Polizei. Die Maschine sei erst drei Jahre alt gewesen. Daraufhin schlugen mehrere Rauchmelder an, die wiederum zwei Nachbarinnen hörten. Sie eilten der 87-Jährigen zu Hilfe, führten sie aus dem Haus, alarmierten die Rettungskräfte und löschten dann das Feuer mit einer Gießkanne, so die Polizei. Weil die Erstmeldung „Zimmerbrand“ lautete, rückte die Feuerwehr Benediktbeuern mit drei Fahrzeugen und 27 Ehrenamtlichen aus. Auch die First Responder aus Bichl, das BRK und die Polizei eilten nach Benediktbeuern. Doch vor Ort hatten die Frauen das Schlimmste verhindern können. „Sie haben wirklich beherzt eingegriffen. Das ist vorbildlich“, sagte ein Feuerwehrmann. Die Floriansjünger suchten die Küche vorsorglich noch nach weiteren Glutnestern ab, konnten aber keine mehr entdecken. Die 87-jährige Hausbewohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich in die Unfallklinik nach Murnau gebracht. Den Sachschaden in der Küche schätzt die Polizei auf rund 1500 Euro. Vor allem der Ruß hat Schäden hinterlassen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach gut einer halben Stunde wieder beendet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall - B472 komplett gesperrt: Tanklaster stürzt Böschung hinunter
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B472 zwischen Waakirchen und Tölz ereignet: Ein Tanklaster mit Anhänger ist eine Böschung hinuntergestürzt. Die Straße ist komplett …
Schwerer Unfall - B472 komplett gesperrt: Tanklaster stürzt Böschung hinunter
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer

Kommentare