+
Das Weißstorch-Paar ist zurück auf dem Dach des Konventbaus im Kloster Benediktbeuern.

Störche sind zurück im Kloster

Benediktbeuern - Darauf haben viele Tierfreunde gewartet: Die Weißstörche sind ins Kloster zurückgekehrt. Und: Sie richten sich ein Nest her.

Die Weißstörche sind ins Kloster Benediktbeuern zurückgekehrt. Bereits am vergangenen Donnerstag wurde im Nest auf dem Konventbau das beringte Weibchen gesichtet, das auch vergangenes Jahr hier gebrütet hat. Seit Sonntag ist nun ein Männchen (ein unberingter Weißstorch) dazugekommen. Das Paar richtet sich bereits gemeinsam das Nest her. 

Ob hier nun das gleiche Paar wie vergangenes Jahr am Werk ist, oder ob es sich um ein neues Weißstorch-Männchen handelt, ist offen, teilt das Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) mit.

Wer an mehr Informationen interessiert ist: Die LBV-Ausstellung „Leben mit den Störchen“, die momentan im ZUK-Museum im Maierhof zu sehen ist, gibt Einblicke in die Lebensweisen von Weiß- und Schwarzstörchen. 

ao

Es klappert im Klosterdorf: Die Störche sind zurück in Benediktbeuern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zurück ins Leben
Im ehemaligen Krankenhaus hilft eine therapeutische Wohngruppe Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen.
Zurück ins Leben
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
 Nach der Attacke in der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), bei der  ein Schüler aus Bad Tölz und einer aus Kapstadt verletzt wurden, ermittelt die Polizei weiter. Jetzt …
Nach Attacke auf Tölzer Schüler: Videomaterial bestätigt Ablauf
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare