Tiere im Unterricht, Schule Benediktbeuern (Foto: Arndt Pröhl)
1 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.
Tiere im Unterricht, Schule Benediktbeuern (Foto: Arndt Pröhl)
2 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.
3 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.
4 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.
5 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.
6 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.
7 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.
8 von 11
Verantwortung für Tiere und Natur lernten die Benediktbeurer Grundschüler bei zwei Projekttagen - und zwar durch die hautnahe Begegnung mit lebendigen Tieren.

Projekttage

"Tiere live" an der Benediktbeurer Grundschule

Benediktebeuern - Spinnen, Alpakas & Co. brachten diese Woche Abwechslung und neue Erfahrungen in den Unterricht an der Benediktbeurer Grundschule.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bichl
Schwerer Verkehrsunfall auf der B472 - zwei Menschen sterben
Schock in Bichl: Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Sonntagabend zwei Menschen gestorben. Drei weitere wurden schwer verletzt.
Schwerer Verkehrsunfall auf der B472 - zwei Menschen sterben
Gartenhaus brennt: Nachbar weckt Hausbewohner
In Benediktbeuern ist in der Nacht zum Freitag ein Gartenhaus niedergebrannt. Zum Glück hat die Feuerwehr den Brand auf den Anwesen eines 65-Jährigen an der …
Gartenhaus brennt: Nachbar weckt Hausbewohner
Die Störche sind wieder da – hoffentlich nicht zu früh
Auf dem Dach des Klosters Benediktbeuern leben seit Sonntag wieder Weißstörche. Das Besondere: Sie kamen gleich zu zweit.
Die Störche sind wieder da – hoffentlich nicht zu früh

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare