S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen

S-Bahn: Störung auf Linie S8 - Hinweis für Reisende zum Flughafen
+

Trotz Kälte geht es den Störchen gut

  • schließen

Es sieht gut aus für die Benediktbeurer Störche in diesem Jahr. Das kalte Frühjahr stellt derzeit keine Probleme für sie dar.

Benediktbeuern - Ein nasskaltes Frühjahr erwies sich in den vergangenen Jahren für die Störche auf dem Klosterdach in Benediktbeuern als verhängnisvoll. Doch derzeit sieht es für sie gut aus. „Der momentane Schneefall stellt kein Problem für die Brut dar, solange die Jungstörche noch nicht geschlüpft sind“, berichtet Martin Blösl, Pressesprecher des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK). „Wir rechnen damit, dass die Brut noch etwa 14 Tage dauern wird.“ Aufgrund der trockenen Phasen zwischendurch könne das Gefieder der brütenden Störche immer wieder trocknen. Beide Tiere sind nicht beringt. „Daher gibt es keine genaue Kenntnis, inwieweit ein Partnerwechsel stattgefunden hat, ob beide Partner neu sind oder auch schon in Vorjahren hier waren“, sagt Blösl. Jüngst sah man nämlich noch einen dritten Storch. „In der Region sind einige Tiere noch immer auf der Suche nach einem geeigneten Brutplatz.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ich liebe die Farbe Gold“
97 Künstler beteiligen sich an der Wolfratshauser Kunstmeile, die am heutigen Freitag eröffnet wird. Zum ersten Mal mit dabei ist Malerin Tasneem Dustagheer aus …
„Ich liebe die Farbe Gold“
Leserfoto des Tages: Der Winter lässt grüßen
Leserfoto des Tages: Der Winter lässt grüßen
Basar „Alles für das Kind“ im evangelischen Gemeindehaus
Basar „Alles für das Kind“ im evangelischen Gemeindehaus
Viel mehr als „Nur a bisserl Zeit“
Großes Lob für großes Engagement: Die bayerische Arbeits- und Sozialministerin Emilia Müller hat bei einem Besuch im Lenggrieser Haus der Senioren die Arbeit des …
Viel mehr als „Nur a bisserl Zeit“

Kommentare