+
An dieser Verkehrsinsel bei Pechlern passierte in der Nacht zum Mittwoch ein Unfall.  

Verkehrsinsel rasiert: Fahrer ist ermittelt

Benediktbeuern - Die Polizei hat herausgefunden, welcher Autofaher in der Nacht zum Mittwoch die Verkehrsinsel auf Höhe von Pechlern (Gemeinde Benediktbeuern) rasiert und dabei zwei Schilder und einen Baum beschädigt hat.

Wie berichtet, hatte der zunächst Unbekannte Schaden in Höhe von 5000 Euro angerichtet und war dann abgehauen. Mit Hilfe von Spezialiosten der Verkehrspolizei Weilheim kam heraus: Der Fahrer war ein 43-jähriger Kochler. Dessen Mitsubishi war bei dem Unfall ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen worden (Schaden: rund 8000 Euro).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jungen Künstlern ein Podium bieten
In Reichersbeuern wird es heuer erstmals ein größeres Zusammentreffen von jungen und erfahrenen Musikern aus ganz Europa geben. Marcus Rummel und seine Frau Natalya …
Jungen Künstlern ein Podium bieten
Lawinen-Saison ausgefallen
Entspannt war dieser Winter, was die Lawinengefahr angeht. Dennoch dürfe man nicht leichtfertig werden, sagen die Experten.
Lawinen-Saison ausgefallen
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Volksmusikseminar vereint Jung und Alt am Walchensee
Gemeinsam macht eigentlich alles mehr Spaß – auch das Musizieren. Und so trafen sich am Wochenende 80 Musiker überwiegend aus der Region und München in der …
Volksmusikseminar vereint Jung und Alt am Walchensee

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare