Monika Triebenbacher gewann 2015 die Sat 1-Fernsehshow „Das große Backen“. Nun war sie eine gefragte Fachfrau auf der Messe „Cake it“ in Stuttgart. Die Benediktbeurerin zeigte Kindern den Umgang mit Lebensmittelfarben.

Auftritt auf Messe

Back-Königin Triebenbacher gibt Backtipps weiter

  • schließen

Auch zwei Jahre nach ihrem Sieg in der Fernsehshow „Das große Backen“ ist Monika Triebenbacher aus Benediktbeuern eine gefragte Expertin.

BenediktbeuernVergangene Woche war Monika Triebenbacher vier Tage auf der Fachmesse „Cake it“ in Stuttgart. Dort wurden unter anderem neue kreative Ideen aus dem Backbereich vorgestellt. „Es war anstrengend, aber total schön“, berichtet Triebenbacher. Sie stand auf der Bühne und stellte verschiedene Ideen für Macrons vor. An einem Stand half sie zudem Kindern und Erwachsenen, diese mit Lebensmittelfarbe kreativ zu verzieren. Ein gefragtes Produkt waren auch kleine freche Monster, die Maskottchen der Messe. Diese stellte Triebenbacher aus Fondant her. Persönlich konnte sie Kontakte zu anderen Enthusiasten in der Szene knüpfen, etwa Melanie Rieger aus Winterbach. Sie gewann bei „Cake international“ in Großbritannien die Goldmedaille. „Wir wollen in Kontakt bleiben und uns austauschen.“

Eine Frauenzeitschrift hat vor Kurzem ein Rezept von Triebenbacher veröffentlicht. „Die sind durch meinen Blog auf mich aufmerksam geworden. Das hat mich sehr gefreut.“ Wer sich Tipps von der Fernsehshow-Gewinnerin holen möchte, kann das zum Beispiel bei Volkshochschulkursen in Bad Tölz und Penzberg. Allerdings sollte man sich rasch anmelden: „Die kommenden Kurse sind schon alle voll“, sagt Monika Triebenbacher. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinderat Benediktbeuern gibt grünes Licht: Sechs Konzerte im Maierhof genehmigt
Im Maierhof des Klosters Benediktbeuern darf es künftig statt vier nun sechs Großveranstaltungen mit bis zu 4500 Besuchern pro Jahr geben. Der Gemeinderat gab grünes …
Gemeinderat Benediktbeuern gibt grünes Licht: Sechs Konzerte im Maierhof genehmigt
Einschränkungen für Bootfahrer: So geht es weiter mit der Isar-Verordnung
In der Juli-Sitzung des Kreistags hatte Landrat Josef Niedermaier die Ausarbeitung einer Bootsfahr-Verordnung angekündigt. Das ist der Stand der Dinge.
Einschränkungen für Bootfahrer: So geht es weiter mit der Isar-Verordnung
Gewerbliche Raftinganbieter auf der Isar: „Wir sind nicht die Buh-Männer“
Der Verein „Rettet die Isar jetzt“ und gewerbliche Anbieter von Raftingtouren trafen sich zum Gespräch. Bei der Frage, wie die Nutzung des Wildflusses auf verträgliche …
Gewerbliche Raftinganbieter auf der Isar: „Wir sind nicht die Buh-Männer“
Auf der Straße von BMW bedrängt
Erst verfolgte er sie mit eingeschaltetem Fernlicht, dann fuhr er neben ihr her und versuchte, sie von der Straße zu drängen: Mit einem rabiaten BMW-Fahrer bekam es am …
Auf der Straße von BMW bedrängt

Kommentare