Aus vollem Rohr: Am Wochenende beginnt am Brauneck die Kunstschnee-Erzeugung. Foto: Knirk

Beschneiung beginnt: Erst der Himmel, dann die Kanonen

Lenggries - Nach dem Wintereinbruch schaut es mit der weißen Unterlage noch mager aus. Jetzt sollen Schneekanonen nachhelfen, dass der Wintersport im Isarwinkel auf Touren kommt.

„Wir beginnen in der Nacht zum Freitag mit der Beschneiung“, sagt Peter Lorenz. Der Geschäftsführer der Brauneck-Bergbahn hofft auf kräftigen Frost „Ab minus fünf Grad funktioniert die Kunstschnee-Erzeugung recht gut - ab minus zehn Grad wär’s optimal.“ Der Speicherteich am Garland ist laut Lorenz schon zu einem Drittel mit Wasser gefüllt. „Das reicht, um alle Geräte einschalten zu können.“

Nach der Revision ist die Bergbahn ab diesem Samstag, 1. Dezember, wieder in Betrieb. Die Wintersportler müssen sich noch gedulden. Offizieller Auftakt ist am 16. Dezember. Falls es noch kräftig schneit, auch schon früher, sagt Lorenz.

Die Schneekanonen an der Mittelstation der Blombergbahn sind in der Nacht zum Freitag in Betrieb gegangen. Für den Wintersport reicht es noch nicht, sagt Blombergbahn-Chef Hans Zintel. Zudem ist die Bahn noch wegen Revision geschlossen.

Am Reiserlift in Gaißach haben in der Nacht zum Freitag die Flutlichtscheinwerfer geleuchtet. „Wir haben die Lampen getestet und die Schneekanonen durchgespült“, sagt Seniorchef Michael Fischhaber. Wenn es am Wochenende kalt wird, dann heißt es auch hier: „Kunstschnee marsch.“ (ao)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trinkwasser: Benediktbeurer müssen weiter abkochen - aber es gibt gute Nachrichten
Nach der Verunreinigung des Trinkwassers müssen die Benediktbeurer weiter abkochen. Aber ein Ende dürfte in Sicht sein.
Trinkwasser: Benediktbeurer müssen weiter abkochen - aber es gibt gute Nachrichten
Tölz live: Tipps gegen Langeweile
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Tipps gegen Langeweile
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Weitere infizierte Reiserückkehrer
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Weitere infizierte Reiserückkehrer
„Ausgrissn“: Greilinger berichtet von abenteuerlichen Dreharbeiten
In den bayerischen Kinos startet der Film „Ausgrissn – In der Lederhosn nach Las Vegas“. Auf der ungewöhnlichen Reise war auch ein Greilinger mit dabei.
„Ausgrissn“: Greilinger berichtet von abenteuerlichen Dreharbeiten

Kommentare