Autofahrer rammt großes Metallteil

Das hätte auch anders ausgehen können: Ein Autofahrer (44) aus Weilheim ist am Mittwochmittag über ein großes Metallteil gefahren, das ein Lkw zuvor verloren hatte.

Bichl - Der Unfall passierte, als der Mann auf der B 472 von Sindelsdorf kommend nach rechts auf die B 11 Richtung Benediktbeuern abbog. Der Weilheimer konnte laut Polizei nicht mehr ausweichen und überfuhr das Metallteil, wodurch sein BMW erheblich beschädigt wurde. Sachschaden: 1000 Euro. Die Recherche der Polizei ergab, dass das Metallteil vermutlich als Verbindung des Lkw-Kupplungsmauls zu einer niedrigen Anhängerdeichsel verwendet wird. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60. (müh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Karl Bär (Grüne)
Sieben Direktkandidaten buhlen bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach um die Erststimmen. Karl Bär tritt für die Grünen an. Der 32-Jährige …
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Karl Bär (Grüne)
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Hannes Gräbner (SPD)
Sieben Direktkandidaten buhlen bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach um die Erststimmen. Hannes Gräbner tritt für die SPD an. Der …
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Hannes Gräbner (SPD)
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Alexander Radwan (CSU)
Sieben Direktkandidaten buhlen bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach um die Erststimmen. Alexander Radwan tritt für die CSU an. Der …
Tölzer Kandidatencheck auf Herz und Nieren: Alexander Radwan (CSU)

Kommentare