Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
1 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
2 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
3 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
4 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
5 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
6 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
7 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.
8 von 43
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B472 kamen zwei Menschen ums Leben, drei weitere wurde verletzt.

Zwischen Bichl und Bad Heilbrunn

Schwerer Verkehrsunfall auf der B472 - zwei Menschen sterben

  • schließen

Schock in Bichl: Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Sonntagabend zwei Menschen gestorben. Drei weitere wurden schwer verletzt.

Bichl - Ein trauriger Abend für die Tölzer Region: Bei einem schweren Verkehrsunfall starben am Sonntagabend zwei Menschen. Drei weitere wurden schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt überholte eine Porsche-Fahrerin auf der B472 kurz vor der Abfahrt Bichl in einer unübersichtlichen Rechtskurve.

Das Auto streifte beim Überholen einen entgegenkommenden Opel, der daraufhin die Kontrolle verlor. Der Opel-Fahrer, ein 65-jähriger Holzkirchner, und seine 22-jährige Tochter wurden schwer verletzt. Die Porsche-Fahrerin touchierte mit ihrem Sportwagen auch den dahinter fahrenden Wagen und prallte dann frontal mit einem entgegenkommenden Volvo. Der Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt.

Die Porsche-Fahrerin und ihr Beifahrer, ein 21-Jähriger, erlitten tödliche Verletzungen und starben noch am Unfallort. Die Polizei sperrte die Bundesstraße für mehrere Stunden, insgesamt waren 50 Helfer im Einsatz.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bad Tölz
Junge Tänzer zeigen im Kurhaus ihr Können
Rund 250 Mitwirkende standen auf der Bühne, als am Samstagabend das Tanzstudio Regina Mück zur alljährlichen Gala ins Kurhaus bat. Es gab zwei ausverkaufte Vorstellungen.
Junge Tänzer zeigen im Kurhaus ihr Können
Lenggries
Leonhardi in Lenggries: Die Bilder der Fahrt
Klein, aber fein könnte man den Lenggrieser „Lehards“ nennen. Die Leonhardifahrt zog bei herrlichem Wetter viele Besucher an. Hier sehen Sie die Bilder.
Leonhardi in Lenggries: Die Bilder der Fahrt
TÖL
Die Tölzer Leonhardifahrt in Bildern
Viele Besucher drängten sich wieder in der Marktstraße, um der Tölzer Leonhardifahrt beizuwohnen.
Die Tölzer Leonhardifahrt in Bildern
Bad Tölz
Bilderstrecke: Im Klammerweiher ist kein Wasser mehr - Das kam beim Abfischen zu Tage
Knietief im Matsch: Der Bezirksfischereiverein traf sich am Samstag am Klammerweiher zum Abfischen. Zwischen Fischen und Krebsen fand sich auch allerlei Müll.  
Bilderstrecke: Im Klammerweiher ist kein Wasser mehr - Das kam beim Abfischen zu Tage

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion