+
Die Bichler Wandertage führen die Langstreckenwanderer auf den Straßberg und durchs Loisach-Kochelsee-Moos.

In Bichl an diesem Wochenende

Wandertage erwarten über 500 Besucher

  • schließen

Bichl -  Die Veranstaltung, die im Rahmen der Aktivitäten des „Deutschen Volkssportverbands“ (DVV) stattfindet, ist recht bekannt. Die Teilnehmer kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Österreich, Tschechien, Belgien und Lettland. Die Unterkünfte in Benediktbeuern und Bichl sind gut belegt.

In Bichl finden an diesem Wochenende die 43. Bichler Wandertage statt, organisiert vom gleichnamigen Verein. Im vergangenen Jahr kamen 700 Teilnehmer. Heuer erwarten die Organisatoren „500 bis 700 Gäste, je nach Wetter“, sagt Josef Floßmann, Vorsitzender der Bichler Wanderfreunde.

Die ausgeschilderten Routen, für deren Begehung die Teilnehmer den begehrten Stempel erhalten, sind fünf, zehn und 20 Kilometer lang. Anders als in den vergangenen Jahren, als die Gäste durch die Landschaft wanderten, erfolgt die Streckenführung heuer gezielt durch Bichl und Benediktbeuern. „Wir möchten zeigen, wie schön es bei uns ist“, sagt Streckenwart Stefan Geiger. So werde man in Benediktbeuern unter anderem den Mühlenweg und den Gästepark ausschildern, in Bichl geht’s zum Beispiel durchs schmale Doktor-Grundler-Gassl. Wer an der 20-Kilometer-Runde teilnimmt, wird allerdings noch über den Straßberg und durchs Moos geleitet. Für Kinder und Jugendliche gibt es auf der Fünf-Kilometer-Runde erstmals Rätsel.

Die Vorbereitungen für die Wandertage sind relativ aufwändig. Vorsitzender Josef Floßmann, Streckenwart Stefan Geiger und Wanderwart Wolfgang Guski kümmern sich federführend darum, 20 weitere Vereinsmitglieder stehen unterstützend zur Seite. Es ist Vorschrift, unterwegs Kontrollstellen und Verpflegungsstationen aufzubauen. Start und Ziel ist an der Schule in Benediktbeuern. Viele Wanderer werden mit der Bahn anreisen.

Eine Marathon-Strecke, die es erstmals im vergangenen Jahr gab, wird heuer nicht ausgeschildert. Eine Neuauflage gibt es aber zum 40-jährigen Bestehen der Wanderfreunde 2017. Stattdessen bieten die Wanderfreunde heuer Ende August die „erste Bichler Wanderwoche“ an, genauer gesagt von 22. bis 26. August. Die Teilnahme ist einigen Regeln unterworfen. Es gibt wieder drei ausgeschilderte Strecken. Bis jetzt haben sich 30 Personen angemeldet, berichtet Floßmann.

Für die Wanderfreunde ist auch die Geselligkeit wichtig. Deshalb laden die Organisatoren am Samstag die ganze Bevölkerung zum Grillfest ein.

Grillfest für alle

Die Bichler Wanderfreunde veranstalten am Samstag, 20. August, ab 17 Uhr ein Grillfest an der Schule in Benediktbeuern. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Eingeladen sind alle Einheimischen und Gäste aus den umliegenden Gemeinden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Durch Niesanfall von Straße abgekommen: Fahrerin schwer verletzt
Nach ersten Erkenntnissen war es ein Niesanfall, der am Mittwochabend einen schweren Unfall auf der B 472 in der Nähe des Stallauer Weihers auslöste.
Durch Niesanfall von Straße abgekommen: Fahrerin schwer verletzt
B472 auf Höhe Stallauer Weiher nach Unfall gesperrt
B472 auf Höhe Stallauer Weiher nach Unfall gesperrt
Possenspiel vor Gericht
Eine junge Frau zeigt ihren Ex-Freund bei der Polizei an: Der Mann (24) soll sie in seiner Tölzer Wohnung mit der Faust in die Rippen und in den Rücken geschlagen haben. …
Possenspiel vor Gericht

Kommentare