+
Mit roher Gewalt wurde die Tür des Vereinsheims aufgebrochen.

Brachiale Gewaltanwendung

Einbruch ins Bichler Vereinsheim: Polizei bittet um Zeugenhinweise

  • schließen

Unbekannte sind ins Vereinsheim in Bichl eingebrochen. Beute machten sie keine, verursachten aber Sachschaden. 

Bichl Nach dem Einbruch ins Vereinsheim der Fußballabteilung der Sportfreunde Bichl ermittelt jetzt die Polizei. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montagabend um 23.30 Uhr und Dienstagvormittag um 9 Uhr.

Nach Angaben der Beamten drangen in dieser Zeit Unbekannte in das Sportheim ein, das am Fußballplatz nahe dem Bichler Gewerbegebiet Falak steht. Die Eingangstür wurde mit roher Gewalt aufgebrochen.

Einbrecher durchsuchen Gastraum

Danach durchsuchten die Täter den Gastraum nach Wertsachen – offenbar ohne Erfolg. Zuvor war noch vergeblich versucht worden, die nordseitige Terrassentüre sowie ein Fenster aufzubrechen.

Beute machten die Unbekannten nicht. Sie richtete aber Sachschaden in Höhe von 1500 Euro an. Die Polizei Kochel bittet um sachdienliche Hinweise unter 0 80 41/7 61 06-273.  va

Lesen Sie auch:

Nachbarschaftsstreit in Bad Tölz eskaliert: Frau kappt ihrem Nachbarn die Heizung

Eigentümer überrascht Einbrecher in Tölzer Tankstelle

Skurriler Vorfall in Bad Tölz: Mähroboter meldet eigenen Diebstahl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis: Zahl der Infektionen steigt auf 288 - 169 Genesene
Warum wurden Patienten kurz vor ihrem Tod auf Corona getestet, obwohl sie gar keine Symptome hatten? Darauf gibt das Landratsamt nun eine Antwort.
Corona im Landkreis: Zahl der Infektionen steigt auf 288 - 169 Genesene
„Flake“ wird aufgemöbelt
Die Gemeinde Kochel will das beliebte Filmkulissendorf „Flake“ am Walchensee instand setzen und arbeitet deshalb in Kürze mit den Schulen für Holz und Gestaltung des …
„Flake“ wird aufgemöbelt
Die ehrenamtlichen Masken-Näher von Lenggries
Elisabeth Ertl aus Lenggries näht zusammen mit vielen anderen Helfern gegen den Gesichtsmasken-Notstand an – ehrenamtlich. Allerdings fehlt es an zwei Dingen.
Die ehrenamtlichen Masken-Näher von Lenggries
Solidarische Gäste als Hoffnungsschimmer der Gastronomen 
Restaurants und Gastronomiebetriebe im Landkreis leiden unter der aktuellen Krise enorm.  Mit Lieferservice, Abholangeboten und Drive-In-Stationen versuchen sie, sich …
Solidarische Gäste als Hoffnungsschimmer der Gastronomen 

Kommentare