+
Schutzkleidung, Werkzeug und ein neues Tablet (v. li.): Tobias Limm und Vereinsvorsitzender Alexander Urban bei der Übergabe an Kommandant Hermann Spanner.

Jubilar beschenkt sich selbst

Bescherung für die Bichler Feuerwehr: Über 50 000 Euro wurden nun vom Feuerwehrverein an die Floriansjünger übergeben.

Bichl – Da kommt der Kommandant ins Schwärmen:„Es ist eine gigantische Summe, die der Feuerwehrverein Bichl in den vergangenen beiden Jahren für Einsatzgeräte zur Verfügung gestellt hat“, sagt Hermann Spanner. Über 50 000 Euro aus Beiträgen der Fördermitglieder, aus Spenden und Sponsorengeldern und aus den Erlösen der Veranstaltungen hat der Vorstand des Vereins den Kommandanten Hermann Spanner und Alexander Bauer übergeben. Die Feuerwehr beschenkt sich so selbst zum 125-jährigen Bestehen, das heuer gefeiert wird

Den größten Anteil daran hatte die Beschaffung des neuen Mehrzweckfahrzeugs im Jahr 2016, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr. 30 000 Euro gab der Verein allein für den Fahrzeugkauf dazu. Über die Hälfte der Kaufsumme kamen damit vom Feuerwehrverein. Die Gemeinde Bichl steuerte 17 500 Euro bei, als Staatszuschuss kamen 12 500 Euro.

Aber auch weitere Beschaffungen hat der Feuerwehrverein unterstützt beziehungsweise erst ermöglicht. Für die Einsatzkräfte wurde erstmals eine Wetter- und Warnschutzkleidung gekauft, die bei längeren Einsätzen wie Verkehrsabsperrungen, Hochwasser und Unwettereinsätzen vor Witterungseinflüssen schützt und durch die hohe Sichtbarkeit Sicherheit im Straßenverkehr bietet. Die Beschaffung der neuen Einsatzkleidung für die Atemschutzgeräteträger wurde zu 25 Prozent vom Feuerwehrverein unterstützt. Für die Einsatzleitung wurde ein Tablet-PC samt Zubehör angeschafft und zur Wohnungsöffnung das notwendige Handwerkszeug samt einem nagelneuen Akkuschrauber. Mit jährlich bis zu 2000 Euro wird das Verbrauchsmaterial der First Responder vollständig aus den Spenden des Feuerwehrvereins getragen. Damit die Mitglieder der Feuerwehr bei der Festwoche und allen weiteren offiziellen Anlässen ein gutes Bild machen, wurde die Dienstuniform im Wert von über 5000 Euro erweitert.

Überwältigt waren die Kommandanten Hermann Spanner und Alexander Bauer von der „wohl einzigartig hohen Summe“. Sie und die Vorstände Alexander Urban und Tobias Limm dankten allen Helfern der Veranstaltungen, die einen Großteil der Vereinsmittel erwirtschaften, sowie allen Spendern, Sponsoren und Fördermitgliedern

Für die Feuerwehrführung ist diese Unterstützung durch die Bevölkerung laut Spanner „eine deutliche Anerkennung für die tolle, ehrenamtliche Arbeit die durch die Einsatzkräfte geleistet wird und ein Beweis für das Vertrauen in die Feuerwehr“. Spanner und Bauer: „Wir sagen vielen herzlichen Dank für die tolle Unterstützung der Bevölkerung.“ (tk)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürger werden zum Unterschreiben aufgefordert
Bürger werden zum Unterschreiben aufgefordert
Zwei Harley-Unfälle kurz hintereinander
Zwei Harley-Fahrer waren in Kochel in Unfälle verwickelt. Einer davon ereignete sich am Kesselberg. Beide Männer wurden leicht verletzt. 
Zwei Harley-Unfälle kurz hintereinander
Was macht denn Hannover-Manager Horst Heldt beim SV Bad Tölz? 
Was macht denn Hannover-Manager Horst Heldt beim SV Bad Tölz? 
Tölzer Umgehung: Besserer Lärmschutz an der Nordspange
Der Tölzer Stadtrat hat sich mit der überarbeiteten Planung des Staatlichen Bauamts für die Tölzer Umgehungsstraße befasst. An der Nordspange soll der Lärmschutz …
Tölzer Umgehung: Besserer Lärmschutz an der Nordspange

Kommentare