Mit einer Urkunde verpflichtete Kristin Mayr den Bichler Bäcker Josef Eberl für ein bayernweites Schulprojekt.  

Bayerweites Projekt

Schüler schnuppern in Bichler Backstube

Er ist Bäcker mit Leib und Seele und gewährt immer gern Einblick in sein Handwerk. Josef Eberl aus Bichl beteiligt sich jetzt auch an einem bayernweiten Projekt.

Bichl   Josef Eberl öffnet die Pforten seiner Traditionsbäckerei für Mittel- und Realschüler der 7. bis 9. Klasse. Damit ist er der erste Bäcker in der Region Oberbayern Ost, der in der neuen Initiative von Ernährungsministerin Michaela Kaniber mitarbeitet.

Zunächst erhielt Eberl Besuch von Kristin Mayr vom Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten. Sie leitet das Projekt „Ernährungshandwerk erleben“ für Oberbayern Ost. Mayr führte den Bäckermeister in das Projekt ein und überreichte ihm anschließend seine Urkunde. Sie lebte selbst sechs Jahre lang in Penzberg, wo Eberl zwei Filialen betreibt.

„Der Kontakt entstand allerdings über die Bäcker-Innung Miesbach-Bad Tölz-Wolfratshausen“, erzählt Mayr. Es freut sie, dass der erfahrene Bäcker sich in ihrem Projekt engagiert. Eberl führt schon viele Jahre Schüler durch seinen Betrieb und lässt sie selbst kleine Backwaren herstellen: „Für mich ist das kein Neuland mehr.“

Teilnehmende Schulen erhalten für die Vor- und Nachbereitung einen bunten Ordner samt USB-Stick. Die Inhalte sind mit dem Kultusministerium und der Lebensmittelüberwachung abgestimmt. „Ernährungshandwerk erleben“ möchte laut Mayr Bayerns Schülern ein Bewusstsein für regionale Spezialitäten vermitteln und zeigen, was hinter den Berufsbezeichnungen Bäcker, Konditor, Metzger, Koch, Müller, Käser, Brauer, Mälzer oder Winzer steckt. 

Lesen Sie auch: Ein sicherer Job - auch noch in 30 Jahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wanderer stürzt an den Achselköpfen 100 Meter in die Tiefe
Ein Zeuge hörte noch einen Schrei, dann sah er den Mann fallen: Die Lenggrieser Bergwacht musste am Feiertag zu einem abgestürzten Wanderer an den Achselköpfen ausrücken.
Wanderer stürzt an den Achselköpfen 100 Meter in die Tiefe
Weil es zu trocken ist: Fische sterben in der Isar
Die Isar führt seit Wochen ausgesprochen wenig Wasser. Der niedrige Pegel, kombiniert mit dem hohen Freizeitdruck, setzt Fische und andere Flusslebewesen unter Stress, …
Weil es zu trocken ist: Fische sterben in der Isar
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Partystimmung wie auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel: Im Lenggrieser Festzelt sorgten B- und C-Prominente, die sich sonst am Ballermann verdingen, dafür, dass die …
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Eine Frau wird in Bad Tölz von einem bettelnden Mann angesprochen. Wenig später stellt sie fest, dass ihr Geldbeutel fehlt.
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel

Kommentare