Bachsteine statt Betonmauer: Das Ufer des Dorfbachs hat ein Anwohner ohne Genehmigung der Gemeinde in Teilen neu gestaltet.
+
Bachsteine statt Betonmauer: Das Ufer des Dorfbachs hat ein Anwohner ohne Genehmigung der Gemeinde in Teilen neu gestaltet.

Gremium vertagt Entscheidung über Zustimmung

Umgebauter Bach missfällt Gemeinderäten in Bichl

Ein Bauherr hat das Ufer des Bichler Dorfbachs verändert und eine Betonmauer durch Bachsteine ersetzt. Ob der Umbau gelungen ist, darüber gingen die Meinungen in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats weit auseinander.

Bichl - Anlass für die Diskussion war ein Schreiben des Landratsamts, das sich erkundigte, ob der Rat der Änderung zustimmen kann. Umweltreferent Helmut Kolbeck wollte sich für die gewählte Lösung nicht begeistern: „Die Betonmauer war nicht schön, und der neue Bachverbau gefällt mir auch nicht.“ Von einem naturnahen Bauwerk könne keine Rede sein, aus biologischer und naturschützerischer Sicht habe sich nichts verbessert. Ganz anderer Meinung war Georg Schöffmann. Das neue Bachufer schaue „nicht schlecht“ aus, befand der Referent für Straßen und Wege. Probleme mit dem Naturschutz könne er nicht entdecken. Kolbeck entgegnete: „Es gibt Handreichungen, wie ein Bachverbau auszusehen hat.“ Christian Behm pflichtete bei: „Mir gefällt es so auch nicht.“

Hubert Waldherr gab zu bedenken, dass es sich um ein künstliches angelegtes Gewässer handle. „Daher könnte man es theoretisch auch zumachen – was keiner will.“ Bauausschuss-Mitglied Kilian Streidl zeigte hingegen Verständnis für den Bauherrn. Die Bachsteine seien ein gängiger Baustoff, den auch das Wasserwirtschaftsamt verwende. Sie böten jede Menge Nischen, beispielsweise für Zauneidechsen. Nicht zuletzt müsse der Bauherr den Bach sichern, „sonst läuft er irgendwann raus“.

3. Bürgermeister Leonhard Peschl schlug vor, dass sich der Rat den Bachverbau noch mal genau ansehen soll, „denn uns läuft ja nichts davon“. Dieser Meinung schloss sich die Mehrheit des Gemeinderats an. (Patrick Staar)

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Bad-Tölz-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare