+

Unfall bei Bichl: 10.000 Euro Schaden

Bichl - Zum einem schweren Unfall kam es am Montagmorgen auf der Bundesstraße 11 an der Einmündung Wiesenweg in Bichl. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt

Nach Polizeiangaben wurde er um 7.45 Uhr von einem 30-jährigen Mann aus Bichl verursacht, der mit seinem Mazda vom Wiesenweg nach rechts in die B 11 einbiegen wollte. Dabei stieß er mit einem Kleintransporter zusammen, der von einem 50-jährigen Sachsenkamer gesteuert wurde. Dieser überholte mit seinem Daimler Benz Sprinter einen langsam fahrenden Hängerzug, der mit Holzbalken beladen war. Der Sprinter prallte mit der linken Fahrzeugfront frontal in den Mazda. Anschließend touchierte der Sprinter noch mit der rechten Fahrzeugseite den Tieflader-Anhänger.

Am Mazda entstand Totalschaden. Der Kleintransporter wurde laut Polizeibericht ebenfalls stark beschädigt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Am Anhänger des Tiefladers, der von einem 40-jährigen Bichler gesteuert wurde, entstand nur geringer Schaden. Trotz der massiven Schäden wurde niemand verletzt. Die Kochler Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10 000 Euro.

Die Bichler Feuerwehr war mit dem Löschfahrzeug im Einsatz, um die auslaufenden Betriebsstoffe zu beseitigen und die Einsatzstelle abzusichern. ao

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare