+
Neuer Vorstand: Zur Führungsriege beim Maschkeraverein Bichl gehören (v. li.) Xaver März jun. (Beisitzer), Michael Schöffmann (Zweiter Vorsitzender), Luis Oppel (Beisitzer), Franziska Waldherr (Schriftführerin), Benedikt Deiser (Vorsitzender), Veronika Hundhammer (Kassier), Kilian Haas (Beisitzer), Benedikt Hempel (Stellvertretender Kassier) und Stephan Schilcher (Beisitzer).

Unter neuer Führung in die fünfte Jahreszeit

  • schließen

Für viele ist sie noch weit entfernt, beim Maschkeraverein Bichl aber hat die fünfte Jahreszeit schon begonnen. „Lassts’es kracha, lasst’es fliangn“, rief Bürgermeister Benedikt Pössenbacher zum Abschluss seiner Grußworte bei der Hauptversammlung des Maschkeravereins Bichl den Mitgliedern zu.

Bichl – Doch bevor am 13. Januar mit dem „Sterndl-die-weg- Boi“ der erste Höhepunkt des Faschings im Kalender steht, gilt es noch zahlreiche Vorbereitungen zu treffen – eine der Hauptaufgaben für den bei der Zusammenkunft im „Bayerischen Löwen“ neu gewählten Vorstand. Dabei gab es einige Veränderungen. Allerdings hatte Pössenbacher als Wahlleiter keine Probleme, Kandidaten wurden bereits im Vorfeld befragt und auserwählt. Stephan Schilcher, der den Verein in den vergangenen zweieinhalb Jahren führte, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger wurde der bisherige Beisitzer Benedikt Deiser. Michael Schöffman bestätigte die Versammlung in seinem Amt als Zweiter Vorsitzender. Um die Finanzen kümmern sich künftig Vroni Hundhammer und Benedikt Hempel. Schriftführerin bleibt Franziska Waldherr. Beisitzer sind Xaver März jun., Stephan Schilcher, Luis Oppel und Kilian Haas. Die Kasse prüfen Christine Demmel und Flori Deiser.

Zu Beginn hatte der scheidende Vorsitzende Rückschau auf den Fasching 2017 gehalten: „Es waren sieben Bälle. Da sind alle Helfer und engagierten Mitarbeiter fast an die Grenzen gestoßen. Letztlich hat aber dann doch alles einwandfrei funktioniert.“ Besonders hob Schilcher auch den neuen Vereinsstadl hervor und freute sich außerdem über die Fertigstellung einer komplett neuen Bar im Saal des „Bayrischen Löwen“. „Da hat es bisher nur positive Rückmeldungen gegeben“, schwärmte er. Aber es gab auch Kritik: „Beim Abbau war die Zahl der Helfer ziemlich mager. Da ist zukünftig wirklich wieder mehr Einsatz erforderlich.“

Schilcher selbst erhielt viel Lob vom Bürgermeister: „Du hast den Verein in einer schwierigen Zeit übernommen, wurdest vom Faschingsprinzen quasi zum König erhoben. In Zusammenarbeit mit einer sehr guten Mannschaft habt ihr perfekte Arbeit geleistet.“ Schließlich wurde noch das Prinzenpaar für den anstehenden Fasching vorgestellt. Julia Krönauer ist Prinzessin, an ihrer Seite regiert Andreas Mair als Prinz, während sich Damian Sturm als Hofi um die Zeremonie kümmert. Bichl ist gerüstet, der Fasching unter dem Motto „Stars und Sternchen“ kann beginnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Projekt Mitfahrerbänke: Die ersten Warteplatzerl sind fertig
Vier Mitfahrerbänke werden schon bald in Benediktbeuern aufgestellt. Das beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. In Schlehdorf wurden sie am …
Projekt Mitfahrerbänke: Die ersten Warteplatzerl sind fertig
General-Patton-Straße: Auto erfasst E-Bike im Kreisverkehr
Eine E-Bike-Fahrerin wurde am Montagmorgen im Kreisverkehr an der General-Patton-Straße von einem Auto erfasst. Die 51-Jährige trug dabei Verletzungen davon.
General-Patton-Straße: Auto erfasst E-Bike im Kreisverkehr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.